Ankunft von Sinterklaas und Zwarte Piet,
Ankunft von Sinterklaas und Zwarte Piet, dem niederländischen Nikolaus und Knecht Ruprecht

Jedes Jahr ist die Ankunft von „Sinterklaas“ mit dem Dampfschiff ein großes Ereignis in den Niederlanden. In allen Orten wie auch in Breskens, Sluis oder Retranchement wird samstags, etwa drei Wochen vor dem eigentlichen Nikolausfest, seine Ankunft gefeiert. Der „Sinterklaas“ ist die niederländische Version des Nikolaus von Myra, der traditionell begleitet wird vom „Zwarte Piet“, in Deutschland als „Knecht Ruprecht“ bekannt. Die beiden reiten oder fahren durch die Orte und verteilen an die Kinder kleine Geschenke.

 

Da der heilige Nikolaus auch der Schutzpatron der Seefahrt ist, kommt der Sage nach der holländische Sinterklaas aus Spanien mit dem Dampfschiff, meist dem „Pakjesboot 12“, in die Niederlande. Damit beide sicher die Häfen erreichen werden sie häufig von den Boten der „KNRM“ begleitet. Der Überlieferung nach reitet der holländische Nikolaus dann auf einem Schimmel über die Dächer und kommt mit seinem Helfer „Zwarte Piet“ durch den Schornstein in die Häuser, um den dort wohnenden Kindern Geschenke zu bringen. Er trägt wie der deutsche Nikolaus Bischofskleidung, eine Mitra, einen roten Talar und einen Bischofsstab – und natürlich einen langen wallenden weißen Bart.

Ankunftszeiten 2017 von Sinterklaas und Zwarte Piet

Ort Datum Uhrzeit
Aardenburg 18.11.2017 14.00 Uhr
Biervliet 25.11.2017 14.00 Uhr
Breskens 18.11.2017 14.30 Uhr
Groede 25.11.2017 14.00 Uhr
IJzendijke 25.11.2017 9.30 Uhr
Oostburg 18.11.2017 14.00 Uhr
Retranchement 25.11.2017 13.00 Uhr
Sluis 18.11.2017 14.00 Uhr
Terneuzen 18.11.2017 14.00 Uhr

"Sinterklaas" in den Niederlanden

Der Nikolaus der Niederlande: „Sinterklaas“ © Holland.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here