Restaurant Livingroom 102 in Westkapelle
Leckere Spezialität im "Livingroom 102": Tomaten Garnele

Wohlfühlen in wohnlichem Ambiente, essen und trinken mit authentischer Qualität: Die Brasserie und Beefbar „Livingroom 102“ in Westkapelle bietet Gastro-Spaß und Gourmet-Originalität auf hohem Niveau. Weit über den lokalen Einzugsbereich bekannt und berühmt ist das Restaurant direkt an der belgisch-niederländischen Grenze am Grenzstein 360 für seine „Tomates Crevettes/Tomaat garnaal“: Eine große Fleischtomate, blanchiert und gehäutet, gefüllt mit Zeebrugger Garnelen – als Vorspeise (23,- €) und als Hauptspeise mit 126 Gramm handgepulter Garnelen (32,- €). Die Zubereitung mit einer leichten, unaufdringlichen Mayonnaise und in Kombination mit feingeschnittenem Friseesalat macht dieses bodenständige Gericht zu einem echten Gaumenschmaus für Liebhaber maritimer zeeländischer Küche. Die dazu gereichten perfekt knusprig frittierten Pommes Frittes und der gemischte Salat mit aromatischen Tomaten, knackfrischem Kopfsalat und einem pikanten Yoghurtdressing runden diese Spezialiät des „Livingroom 102“ perfekt ab.

Die Qual der Wahl haben Fleischliebhaber bei einer weiteren Spezialität des belgischen Restaurants an der Sluisstraat 102: Die Beefbar im „Livingroom 102“ bietet eine Auswahl von sieben verschiedenen internationalen Rindfleischsorten – unter anderem Simmenthaler aus der Schweiz, Txogitxu aus Portugal, Rubia Gallega aus Spanien oder Charolais aus Frankreich (100 Gramm ab 12,- €). Inhaber und Chefkoch Maxime Osten schneidet persönlich nach Wunsch des Gastes einen Cut des perfekt abgehangenen und charakterstark mit Fett marmorierten Steaks oder Filets ab. Auf Wunsch werden verschiedene Soßen gereicht – eigentlich bei der Qualität des Fleisches und der perfekten Zubereitung für echte Kenner überflüssig. Auch hier so einfach wie lecker als Beilage der frische Salat und die belgischen Pommes.

Schlemmen und Genießen im Wohnzimmer-Stil: „Livingroom 102“ in Westkapelle

Wem auch das nicht als Appetitmacher und Gastro-Empfehlung nicht reicht: Neben weiteren Leckereien auf der Speisekarte wie frisches Rindertartar oder „wilde Gambas“ ist noch das „Hoevekip Label Rouge“ für zwei Personen zu empfehlen. Das französische, freilaufend aufgezogene Huhn, etwa 1.400 Gramm schwer, wird 40 Minuten im Backofen gegrillt und fertig filettiert in einer Pfanne gereicht, von der die Esspartner naschen können.

Das im „Livingroom 102“ Speisen und Getränke so gut munden, liegt nicht nur an ihrer Qualität und an dem persönlichen unaufdringlichen Service des Teams von Olivier Thiel sondern auch an der Ambiente: Der Restaurantbereich besteht aus mehreren, kleinen wohnlichen Gasträumen – mit weichem Teppich, Spiegeln, dunkelgebeizter Decke und Wohnraum typischen Lampen an Decke und Wände eingerichtet. Hier fühlt sich der Gast wie in einem gemütlichen Wohnzimmer zuhause oder bei Freunden rundum wohl und kann Lunch oder Dinner im „Livingroom 102“ entspannt genießen. So macht belgische Ess-Kultur richtig Spaß und Freude.


Infos & Adresse

Restaurant Brasserie Livingroom 102
Adresse Sluisstraat 102, B 8300 Westkapelle-Knokke
Telefon +32 (0) 50 62 41 22
Öffnungszeiten 12.00 – 14.00 Uhr, 18.00 – 22.00 Uhr; Mittwoch/Donnerstag geschlossen, ausser an Feiertagen
E-Mail
Facebook livingroom102.be/facebook/
Internet www.livingroom102.be

 Anfahrt & Karte


Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

 

Überblick der Rezensionen
Originalität
Atmosphäre
Preis-Leistungsverhältnis
Qualität
Service
Teilen
Vorheriger ArtikelOostpoort: Ruinen des Ost-Stadttores von Sluis
Nächster Artikel„Haus der europäischen Geschichte“ Brüssel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here