Sint Nikolaaskerk Gent © VisitGent

Die „Sint-Niklaaskerk“ am Korenmarkt in Gent ist ein architektonisches Symbol des Reichtums der im Mittelalter so reichen Stadt: Die Bürger Gents liessen sie als Pendant zur benachbarten „Sint-Baafskatehdraal“ der Genter Bischöfe bauen, sie ist die Pfarrkirche der durch Fabrikation und Handel reich gewordenen Genter Bürger der Stadt. Zwischen 1300 und 1500 entstanden, beeindruckt die „Sint-Niklaaskerk“ durch die Schlankheit ihrer Proportionen und den hohen, mächtigen doppelgeschossigen Vierungsturm, sie ist eines der bedeutendsten gotischen Kirchenbauwerken Mitteleuropas. Mit dem „Belfort“ und der „Sint-Baafkathedraal“ gehört sie zu dem „Turm-Trio“ von Gent und ist von der „Sint-Michielsbrug“ aus gut zu sehen.

Gent_Atmo_2012_ 1

Anfahrt & Karte


Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Merken

Merken