7.2 C
Cadzand-Bad
24. Juni 2018 22:52

Alle Termine und Events von Januar bis Dezember

cadzand_im_sand_lowOb Drachenfliegerfest in Cadzand-Bad, Cartoonfestival in Knokke-Heist, Fischereihafenfest in Breskens oder Tag der offenen Tür auf dem Straußenvogelbauernhof in Sluis: Das ganze Jahr über erwarten Urlauber in Cadzand-Bad, in den Nachbarorten wie Breskens, Knokke-Heist oder Sluis und in Seeländisch-Flandern attraktive Veranstaltungen. Die höchste Dichte an Terminen findet sich natürlich in der Hochsaison; Juli, August und auch September bietet ein Cadzand-Urlaub nicht nur Strandvergnügen sondern auch Unterhaltung.

Events für Kultur- und Kunst-Interessierte, Oldtimer-Fans, Natur-Freunde, Kinder oder Gourmets – Cadzand-Online.de bietet mit dem Terminkalender das Ganzjahres-Verzeichnis aller Events, Feste, Rallyes, Ausstellungen Veranstaltungen und Locations von Januar bis Dezember in und um Cadzand-Bad herum. Noch mehr Inspirationen und Anregungen für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten rund um Cadzand-Bad bieten die Themen-Guides von Cadzand-Online.de.


Merken

Merken

Merken

Terminkalender Cadzand-Bad 2017

Merken

Merken

Jun
22
Fr
2018
Hafentage Terneuzen @ Scheldeboulevard Terneuzen
Jun 22 – Jun 24 ganztägig
Hafentage Terneuzen @ Scheldeboulevard Terneuzen | Terneuzen | Zeeland | Niederlande

An den drei „Terneuzen Hafentagen“ bietet Terneuzen Musik, Getränke mit und ohne Alkohol, leckeres Essen – und viele interessante Einblicke in das Innere eines pulsierenden Hafen. Niederländische Stars der Volks- und Popmusik sorgen ebenso für Entertainment wie die traditionelle Ruderregatta, grosse und kleine Kapitäne können Rettungsboote und Marineschiffe besichtigen. Maritime Wettkämpfe finden auch statt: „Trossen-Losmachen“ oder „Stärkster Hafenmann“ sind ebenso unterhaltsam wie amüsant. Und natürlich gibt es auch einen Markt mit gastromischen Angeboten wie Poffertjes oder Waffeln und zahlreichen Verkaufsständen.

Jun
25
Mo
2018
„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Jun 25 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

Jun
26
Di
2018
„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Jun 26 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

Sommerexkursion durch die „Waterdunen“ @ Strandpavillon Loods Tien
Jun 26 um 10:00 – 12:30
Sommerexkursion durch die "Waterdunen" @ Strandpavillon Loods Tien | Breskens | Zeeland | Niederlande

Das Naturschutzgebiet „Waterdunen“ nordöstlich von Cadzand-Bad zwischen Breskens, Groede und Nieuwvliet-Bad können interessierte Besucher bei Führungen des Naturschutzverbandes „Het Zeeuwse Landschap“ kennenlernen. Auch wenn das 350 Hektar große renaturierte Naturschutz- und Naherholungsgebiet erst 2019 im finalen Zustand sein wird, bietet „Waterdunen“ schon jetzt Naturliebhabern viele Attraktionen.

In den Waterdunen mit Zeekral, Möwen und Störchen auf Tuchfühlung

Die „Guides“ des Natur-Verbandes „Het Zeeuwsze Landschap“ informieren bei der Wanderung durch das Gebiet über die Maßnahmen zur Küstenverstärkung oder den „Getijdenduiker“, der für das kontrollierte Überfluten mit Salzwasser bei Flut sorgt. In der Gruppe durchstöbern die Naturführer umsichtig und kundig das neu angelegte Gebiet mit Brackwasser und Dünen: Dabei erklären sie – zum Teil auch in deutscher Sprache – die besondere Fauna, Flora und Tierwelt der „Waterdunen“. Zum Beispiel, dass eine der ersten typischen Pflanzen in den Waterdunen der „Zeekral“ („Queller“) ist, der sich hier großflächig ausbreitet.

Startpunkt ist der Strandpavillon „Loods Tien“, Nieuwesluisweg 50 in Breskens.

Seerobben-Rundfahrt mit der „de Festijn“ @ Anlegesteg (Ponton) im West-/Handelshafen in Breskens
Jun 26 um 11:00 – 12:00

Die Reederei „De Festijn“ in Breskens bietet auf dem ehemaligen Muschelkutter „de Festijn“ das ganze Jahr über Fahrten auf der Westerschelde an.

Seehunde-Sightseeing mit der „De Festijn“ vom Hafen Breskens

Für kleine und große Seeleute und Sehleute ist die Seehund-Rundfahrt interessant: Eine Stunde lang tourt das Boot auf der Westerschelde zwischen den Sandbänken, auf der sich Seehunde sonnen – mit Glück kann man sie auch ohne Fernglas beobachten. Weitere Infosseeroben_pixabay-50284_1920

 

Merken

Merken

Jun
27
Mi
2018
„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Jun 27 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

Offene Windmühle „Het Nooitgedacht“ @ Cadzand-Dorf Windmühle Het Nooitgedacht
Jun 27 um 14:00 – 18:00
Offene Windmühle "Het Nooitgedacht" @ Cadzand-Dorf Windmühle Het Nooitgedacht | Cadzand | Zeeland | Niederlande

Wer vom Landesinneren Cadzand-Dorf oder den heutigen Badeort ansteuert oder von Cadzand-Bad ins Landesinnere fährt, kommt unweigerlich an der gewaltigen Mühle „Het Nooitgedacht“ vorbei. Bei entsprechendem Wind treiben sonntags – im Juli und August auch mittwochs – ihre gewaltigen Flügel die Mühlräder an und mahlen das in der Region um Cadzand biologisch angebaute Getreide. Dieses Mehl wird dann als zertifiziertes Öko-Produkt während der Öffnungszeiten auch in der Mühle verkauft. Ein Besuch lohnt sich dann doppelt – man kann die Mühle in Aktion sehen und Mehl für leckeren Pfannekuchen oder gesundes Brot kaufen.

Jun
28
Do
2018
„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Jun 28 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

Seerobben-Rundfahrt mit der „de Festijn“ @ Anlegesteg (Ponton) im West-/Handelshafen in Breskens
Jun 28 um 11:00 – 12:00

Die Reederei „De Festijn“ in Breskens bietet auf dem ehemaligen Muschelkutter „de Festijn“ das ganze Jahr über Fahrten auf der Westerschelde an.

Seehunde-Sightseeing mit der „De Festijn“ vom Hafen Breskens

Für kleine und große Seeleute und Sehleute ist die Seehund-Rundfahrt interessant: Eine Stunde lang tourt das Boot auf der Westerschelde zwischen den Sandbänken, auf der sich Seehunde sonnen – mit Glück kann man sie auch ohne Fernglas beobachten. Weitere Infosseeroben_pixabay-50284_1920

 

Merken

Merken

Jun
29
Fr
2018
„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Jun 29 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

Jun
30
Sa
2018
Rommelmarkt Oostburg @ Markt Oostburg
Jun 30 um 6:30 – 16:00
Rommelmarkt Oostburg @ Markt Oostburg | Oostburg | Zeeland | Niederlande

Die „Rommelmärkte“ in Oostburg östlich von Cadzand-Bad gehören zu den beliebtesten Trödel- und Folhmärkten in Seeländisch-Flandern: Rund um den Markt und die Ledelplein in Oostburg stellen die privaten und gewerblichen Trödler ihre Waren aus, es gibt frischen Matjes, Bier und Musik. Die Besucher erfreuen sich am Bummeln durch die kleine City von Oostburg und dem entspannten Handeln und Verhandeln von großen und kleinen Verkäufern und Käufern.

„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Jun 30 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

Internationales Cartoonfestival Knokke-Heist @ Strand Casino Knokke
Jun 30 um 10:00 – 19:00

Jedes Jahr finden sich die weltbesten Cartoonisten in Knokke-Heist ein und präsentieren beim „Cartoonfestival“-Wettbewerb“ ihre besten Werke aus gekonnt und vieldeutig Gezeichnetem – Abgründiges, Hinterhältiges, Entlarvendes oder ganz einfach Alltägliches.

1962 fand der erste „Salon van de Humor“ in Heist statt, heutzutage senden jedes Jahr 800 Cartoonisten aus mehr als 60 Ländern rund 3.000 Cartoons ein. Die besten Cartoons werden jedes Jahr von Juli bis September in einem Ausstellungszelt auf dem Strand vor dem Grand Casino Knokke-Heist präsentiert; ein Besuch lohnt sich für die ganze Familie – für Kinder wie für Erwachsen ist Lustiges, Skurriles oder Bizarres dabei. Der Cartoonpaviljoen am Heldenplein Knokke-Heist ist eine kulturelle Alternative zum Strand- oder Regentag in Cadzand-Bad.

Offenes Wochenende Straussenvogelbauernhof „Monnikenwerve“ @ Straussenvogelbauernhof "Monnikenwerve"
Jun 30 um 10:30 – 17:00
Offenes Wochenende Straussenvogelbauernhof "Monnikenwerve" @ Straussenvogelbauernhof "Monnikenwerve" | Sluis | Zeeland | Niederlande

Der Straussenvogelbauernhof „Monnikewerve“ östlich von Cadzand-Bad bei Sluis ist seit 1997 eine Attraktion in Seeländisch-Flandern. Mehrere Dutzend Strauße unterschiedlichster Art grasen und galoppieren auf dem Bauernhof zwischen Sluis und Aardenburg. An den geöffneten Samstagen und Sonntagen lernen die Besucher beim Besuch des Hofes das Leben und das Gewicht eines Straußes kennen: vom 1,5 Kilogramm schweren Ei über die 1 Kilogramm wiegenden Küken bis zum 150 Kilogramm tragenden Lebendgewicht des ausgewachsenen Laufvogels. Führungen auf dem Straßenvogelbauernhof „Monnikenwerve“ gibt es um 11.00, 12.00, 14.00 und 15.30 Uhr.

Offene Windmühle „Het Nooitgedacht“ @ Cadzand-Dorf Windmühle Het Nooitgedacht
Jun 30 um 14:00 – 18:00
Offene Windmühle "Het Nooitgedacht" @ Cadzand-Dorf Windmühle Het Nooitgedacht | Cadzand | Zeeland | Niederlande

Wer vom Landesinneren Cadzand-Dorf oder den heutigen Badeort ansteuert oder von Cadzand-Bad ins Landesinnere fährt, kommt unweigerlich an der gewaltigen Mühle „Het Nooitgedacht“ vorbei. Bei entsprechendem Wind treiben sonntags – im Juli und August auch mittwochs – ihre gewaltigen Flügel die Mühlräder an und mahlen das in der Region um Cadzand biologisch angebaute Getreide. Dieses Mehl wird dann als zertifiziertes Öko-Produkt während der Öffnungszeiten auch in der Mühle verkauft. Ein Besuch lohnt sich dann doppelt – man kann die Mühle in Aktion sehen und Mehl für leckeren Pfannekuchen oder gesundes Brot kaufen.