Cadzand-Strandpavillons

Der Urlaub in Cadzand-Bad und Zeeland ist im Sommer und Herbst 2020 unter Beachtung der Hygieneregeln und der Maßnahmen der Sicherheitsregion Zeelandveilig grundsätzlich wieder vollumfänglich möglich. (hier zum Download der Corona-Regeln)

Corona-Cadzand: Grundregeln

Seit 28. Mai 2020 sind Übernachtungen in Ferienhäusern, Ferienwohnungen, Mobilheims, Chalets, Ferienhausparks, B&B’s, Pensionen und Hotels sowie auf Campingplätze bis zu einer Belegung von 75 Prozent ihrer Gesamtkapazität buchbar; ab 1. Juli gelten keine Kapazitätsauslastungseinschränkungen. Cadzand-Bad ist damit ein attraktives Reiseziel in der Corona-Zeit als Alternative zu Flugurlaubsdestination, da der südlichste Badeort der Niederlande von Deutschland aus in nur wenigen Autostunden durch die Niederlande – oder durch Belgien wieder ab 15. Juni 2020 – bequem erreichbar ist.

Aktuelle Verfügbarkeiten und Preise von Hotels, Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Ferienparks in prüfen und Unterkunft bequem online buchen

Auch die Gastronomie im Ort, am Strand und in der Region um Cadzand-Bad herum ist wieder – mit ähnlichen Einschränkungen wie in Deutschland – geöffnet. Gastronomische Betriebe dürfen im Innenraum maximal 30 Gäste bewirten, ein Abstand von 1,5 Metern muss gesichert sein und eine Vorreservierung ist Pflicht. Aussen auf den Terrassen können mit dem entsprechenden Sicherheitsabstand der Tische unlimitiert Gäste Platz finden. Als Zahlverfahren wird bevorzugt kontaktloses Zahlen mit Debit- bwz. EC-Karte (u.a. Maestro) oder Kreditkarte (u.a. VISA, Mastercard) erwartet (“Pinnen”). Alle Strandpavillons und auch etliche Restaurants und “Frituuren” bieten zusätzlich zur Terrassen- und Innen-Gastronomie Verkaufsschalter oder mobile Kioske für Getränke oder kleine Snacks als “to go”-Service oder auf Bestellung auch größere Gerichte als “take away” oder Lieferservice.

Die Geschäfte in Cadzand-Bad, Sluis, Ostburg oder Breskens sind regulär geöffnet; eine Mund-Nasen-Maskenpflicht wie in Deutschland beim Einkaufen in Bäckereien, Metzgereien, Eisdielen oder Supermärkten besteht nicht.

An den Stränden und Dünenübergängen gilt ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern; Hinweisschildern an Parkplätzen, Treppen oder Aufgängen erinnern Urlauber an diese Regelung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.