Grand Casino Knokke

Die „Knokke Art Fair 2021“ ist die erste Kunstmesse, die in einem Gesamtkunstwerk stattfindet: Im „Grand Casino Knokke„, seit 1930 die historisch-architektonische Ikone Knokkes, präsentiert vom 7. bis 15. August 2021 die neue Kunstmesse „Knokke Art Fair“ Welt-Kunst in vier Sälen mit jeweils einem anderen dominierendem Element und Themenfokus: Der Kronleuchter-Saal ist der modernen Kunst vorbehalten, im Bonaparte-Saal stehen lebende Künstler im Mittelpunkt mit Angeboten von Galerien für zeitgenössische Kunst, Designer und One-(Wo)-Man-Shows. Im Flämischen Salon im Stil der neo-flämischen Renaissance präsentieren Händler Kunst aus der Antike und ikonische Objekte.

Jan de Cock problematisiert und provoziert im Magritte-Saal des Grand Casino Knokke das Thema „Kunst und Atelier“

Etwas ganz Besonderes findet im weltberühmten Magritte-Saal mit Magrittes Orginal-Meisterwerk „The Enchanting Domain“ statt: Der Bildhauermeister Jan De Cock hat dort seine „Gesamtwerkstatt Magritte/De Cock“ untergebracht, die auf ein Künstleratelier verweist und aktuelle zeitgenössische Probleme zur Sprache bringt. Jan De Cock ist der einzige lebende belgische Künstler, der eine Solo-Ausstellung im MoMA New York und in der Tate Modern in London hatte. Nominiert für den Belgischen Pavillon auf der Biennale von Venedig 2022, war De Cock in Belgien zuletzt 2009 während seiner Solo-Ausstellung im BOZAR zu sehen. Nach dem Centre Pompidou Paris, dem Stedelijk Museum Amsterdam und der Schirn Kunsthalle Frankfurt sind nun seine Werke diesen Sommer während der Knokke Art Fair zu bewundern.

Die Kunstinstallation de Cocks ist ein überschwängliches und formales Barockensemble aus Anspielungen, Reminiszenzen und Objekten, die selbst Kunstwerke sind. Sie problematisieren aber zugleich auch den aktuellen Status von Kunst, Künstlern und Kunstbetrieb und nehmen Bezug auf die aktuellen Probleme der sozialen Distanzierung und Digitalisierung in Zeiten der Pandemie. Klassischerweise war das Atelier eines Künstlers immer ein Ort der Kreativität, des Schaffens, der Reflexion, des Lehrens, des Austauschs und der Begegnung zwischen Künstlern, Forschern und der Öffentlichkeit sowie auch ein Zufluchtsort vor der Wirklichkeit des alltäglichen Lebens. In der aktuellen Zeit des virtuellen Betrachtens von Kunst, des Besuchs digitaler Museen oder des digitalen Kunsthandels droht das physische Kunstatelier einige seiner grundlegenden Eigenschaften und Qualitäten zu verlieren und muss gezwungenermaßen sich selbst, seine wesentliche und grundlegende Rolle bei der Darstellung und Interpretation von Bildern und Gedanken, der materiellen Umgebung und der künstlerischen Bestrebungen neu definieren.


Infos & Adresse


Knokke Art Fair
Adresse Grand Casino,  Zeedijk-Albertstrand 509, B 8300 Knokke-Heist
Telefon
Ticketbuchung
my.artassistant.com
Website www.knaf.be
Öffnungszeiten 7. – 15.8.2021; 15.00 – 21.00 Uhr
Eintrittspreise
15,- € Erwachsene; 5,- € unter 18jährige

 

Anfahrt & Karte



 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.