Aktueller Cadzand-Bad-Kalender
Aktueller Cadzand-Bad-Kalender: Events der nächsten Tage

Was ist los in Cadzand-Bad und Umgebung heute, morgen in den nächsten Tagen? Der Cadzand-Kalender informiert über bevorstehende Märkte, Festivals, Führungen, Wanderungen, Exkursionen, Ausflüge, Ausfahrten, Ausstellungen, Tage der offenen Tür, Konzerte und Sport-Events mit Datum, Öffnungszeiten,Veranstaltungsorten und Eintrittspreisen. Für alle Folkore-, Natur-, Kultur-, Kunst, Musik-, Sport- und Wellness-Interessierte, für die der Urlaub in Cadzand-Bad nicht nur aus Sonnenbaden und Sandburgenbauen besteht.

Veranstaltungs-Vorschau Cadzand-Bad und Umgebung


Okt
22
So
2017
„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Okt 22 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

Wanderung mit Zwin-Guides durch den „Natuurpark Zwin“ Knokke-Heist @ Natuuurpark Zwin
Okt 22 um 10:00 – 12:00
Wanderung mit Zwin-Guides durch den "Natuurpark Zwin" Knokke-Heist @ Natuuurpark Zwin | Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Ganzjährig finden Gruppen-Führungen durch das Naturschutzgebiet „Het Zwin“ bei Cadzand-Bad vom belgischen „Natuurpark Zwin“ bei Knokke-Heist aus statt. Natur- und Tierkundige Zwin-Guides wandern mit den Besuchern vom Besucherzentrum aus durch das Gebiet und erläutern Natur und Tiere. Tickets können online im Vorverkauf erworben werden.

Das „Het Zwin“ oder „t’Zwin“ ist eine biosphärisch besonders interessante Region – zwei Mal am Tag strömen bei Flut grosse Mengen Meerwasser in das Gebiet und überfluten das Land zwischen Cadzand-Bad, Knokke-Heist und Retranchement. Das salzhaltige Nordseewasser sorgt für in Europa einmalige Naturbedingungen und schafft ein ursprüngliches Biotop aus…weiter

 

 

„Schatten van kaarten“ – Historische Kartenschätze von Seeländisch-Flandern @ Museum Het Bolwerk
Okt 22 um 13:00 – 17:00
"Schatten van kaarten" - Historische Kartenschätze von Seeländisch-Flandern @ Museum Het Bolwerk | IJzendijke | Zeeland | Niederlande

Die Zeit der Kämpfe im „Achtzigjährigen Freiheitskrieg“ der Niederlande gegen die Spanier wird in IJzendijke nördlich von Cadzand-Bad in der Ausstellung „Schatten van kaarten“ wieder lebendig: Ausgestellt werden im Museum „Het Bolwerk“ Originalkarten aus der Zeit der mehrmals wechselnden „Staats-Spanse Linies“; Verteidigungs- und Eroberungssituationen von Städten wie IJzendijke, Retranchement und Sluis sind ebenso nachvollziehbar wie das Eindeichen und das Überfluten von Poldern oder das Vergrößern und Verkleinern von Verteidungsanlagen wie bei Aardenburg.

 

Offener Leuchtturm Breskens @ Leuchtturm "Nieuwe Sluis"
Okt 22 um 13:00 – 17:00
Offener Leuchtturm Breskens @ Leuchtturm "Nieuwe Sluis" | Breskens | Zeeland | Niederlande

Den maritimen Leucht-Veteran Breskens, den Leuchtturm „Nieuwe Sluis“, kann man an Wochenenden besichtigen und besteigen. Aufgrund des begrenzten Raumes können maximal 15 Personen gleichzeitg den Leuchtturm besichtigen; Kinder unter 4 Jahren können aus Sicherheitsgründen an der Besichtigung nicht teilnehmen. Denn es geht schwindelerregend schneckenhausförmig 284 Meter hoch bis in die Spitze, aus der man dann nach erfolgreichem Trepppensteigen einen phantastischen Panoramablick über die Nordseee und die Polder, auf Vlissingen, Breskens und Nieuwvliet hat. Auf dem Weg nach oben oder unten lohnt es sich auf den Zwischenplateaus kurz anzuhalten und die ausgestellten Kompasse, Miniatur-Leuchttürme und Befeuerungsschaustücke zu bewundern.

Gespenster- und Halloween-Museum Crea Trends @ Crea Trends
Okt 22 um 13:30 – 16:00
Gespenster- und Halloween-Museum Crea Trends @ Crea Trends | Retranchement | Zeeland | Niederlande

Halloween-Fans können sich bei Crea Trends in Retranchement im Oktober so richtig nach Herzenslust fürchten und freuen: Im nur saisonal geöffneten Halloween-Museum warten Dutzende gruselige Gestalten in einer schaurig-schön gestalteten Kulisse, in den verschiedenen Räumen im Hangar auf dem Hof von „Crea-Trends Home & Garden Decorations“ werden „schreckliche“ Szenen nachgestellt – eine Stimmung wie in der Geisterbahn ist garantiert. Und wie es sich gehört endet der Angst-Spaß für Groß und Klein mit einem echten Halloween-Höhepunkt. Besonders gruiselig geht es an den Gruselabenden am 21. und 28. Oktober ab 19.30 Uhr zu.

Wanderung mit Zwin-Guides durch den „Natuurpark Zwin“ Knokke-Heist @ Natuuurpark Zwin
Okt 22 um 14:00 – 16:00
Wanderung mit Zwin-Guides durch den "Natuurpark Zwin" Knokke-Heist @ Natuuurpark Zwin | Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Ganzjährig finden Gruppen-Führungen durch das Naturschutzgebiet „Het Zwin“ bei Cadzand-Bad vom belgischen „Natuurpark Zwin“ bei Knokke-Heist aus statt. Natur- und Tierkundige Zwin-Guides wandern mit den Besuchern vom Besucherzentrum aus durch das Gebiet und erläutern Natur und Tiere. Tickets können online im Vorverkauf erworben werden.

Das „Het Zwin“ oder „t’Zwin“ ist eine biosphärisch besonders interessante Region – zwei Mal am Tag strömen bei Flut grosse Mengen Meerwasser in das Gebiet und überfluten das Land zwischen Cadzand-Bad, Knokke-Heist und Retranchement. Das salzhaltige Nordseewasser sorgt für in Europa einmalige Naturbedingungen und schafft ein ursprüngliches Biotop aus…weiter

 

 

Glockenspielkonzerte auf dem Carillon Belfort Sluis @ Sluis Groote Markt
Okt 22 um 15:30 – 16:30
Glockenspielkonzerte auf dem Carillon Belfort Sluis @ Sluis Groote Markt | Sluis | Zeeland | Niederlande

Der mächtige Belfort in Sluis am Groote Markt ist nicht nur optisch bemerkenswert, sondern auch musikalisch interessant. Neben den regelmäßig sonntags stattfindenen Glockenspiel-Konzerten des Stadtglockenspielers von Sluis, lassen im Sommer auch Gastspieler der belgisch-königlich Glockenspiel-Schule „Koninklijke Beiaardschool Jef Denyn“ aus Mechelen das „Carillon“ mit sein 41 Glocken melodisch eindrucksvoll erklingen.

Video über das Glockenspiel „Belfort“ Sluis

Okt
23
Mo
2017
„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Okt 23 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

Okt
24
Di
2017
„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Okt 24 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

Strandgutsammler-Wanderung für Kinder Cadzand-Bad @ VVV Zeeland - Cadzand
Okt 24 um 10:30 – 12:00
Strandgutsammler-Wanderung für Kinder Cadzand-Bad @ VVV Zeeland - Cadzand | Cadzand | Zeeland | Niederlande

Den Strand von Cadzand-Bad können Kinder ab 6 Jahren mit einem Rucksack voller Feldforschungsutensilien und Materialien mit einem fachkundigen Führer bei der „Strandjutterstocht“ erforschen. Im „Schnüffelrucksack“ befinden sich unter anderem ein Strandfächer, ein großes Sieb, ein Vergrößerungsglas, ein Fernglas, eine Aufgabenliste und Karten, um Muscheln, Algen, Vögel und Pflanzen zu erkennen.

Strandgutsammeln für Kinder am Strand von Cadzand-Bad

Erforderlich ist eine Anmeldung beim Fremdenverkehrsbüro in Cadzand oder über die Website. „Voll ist voll“ – Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die Strandgutsammler-Wanderung findet nur statt, wenn es genügend Teilnehmer gibt, bei gutem Wetter und ein Elternteil muss dabei sein.

Seerobben-Rundfahrt mit der „de Festijn“ @ Anlegesteg (Ponton) im West-/Handelshafen in Breskens
Okt 24 um 11:00 – 12:00

Die Reederei „De Festijn“ in Breskens bietet auf dem ehemaligen Muschelkutter „de Festijn“ das ganze Jahr über Fahrten auf der Westerschelde an.

Seehunde-Sightseeing mit der „De Festijn“ vom Hafen Breskens

Für kleine und große Seeleute und Sehleute ist die Seehund-Rundfahrt interessant: Eine Stunde lang tourt das Boot auf der Westerschelde zwischen den Sandbänken, auf der sich Seehunde sonnen – mit Glück kann man sie auch ohne Fernglas beobachten. Weitere Infosseeroben_pixabay-50284_1920

 

Merken

Merken

„Schatten van kaarten“ – Historische Kartenschätze von Seeländisch-Flandern @ Museum Het Bolwerk
Okt 24 um 13:00 – 17:00
"Schatten van kaarten" - Historische Kartenschätze von Seeländisch-Flandern @ Museum Het Bolwerk | IJzendijke | Zeeland | Niederlande

Die Zeit der Kämpfe im „Achtzigjährigen Freiheitskrieg“ der Niederlande gegen die Spanier wird in IJzendijke nördlich von Cadzand-Bad in der Ausstellung „Schatten van kaarten“ wieder lebendig: Ausgestellt werden im Museum „Het Bolwerk“ Originalkarten aus der Zeit der mehrmals wechselnden „Staats-Spanse Linies“; Verteidigungs- und Eroberungssituationen von Städten wie IJzendijke, Retranchement und Sluis sind ebenso nachvollziehbar wie das Eindeichen und das Überfluten von Poldern oder das Vergrößern und Verkleinern von Verteidungsanlagen wie bei Aardenburg.

 

Okt
25
Mi
2017
„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Okt 25 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

„Schatten van kaarten“ – Historische Kartenschätze von Seeländisch-Flandern @ Museum Het Bolwerk
Okt 25 um 13:00 – 17:00
"Schatten van kaarten" - Historische Kartenschätze von Seeländisch-Flandern @ Museum Het Bolwerk | IJzendijke | Zeeland | Niederlande

Die Zeit der Kämpfe im „Achtzigjährigen Freiheitskrieg“ der Niederlande gegen die Spanier wird in IJzendijke nördlich von Cadzand-Bad in der Ausstellung „Schatten van kaarten“ wieder lebendig: Ausgestellt werden im Museum „Het Bolwerk“ Originalkarten aus der Zeit der mehrmals wechselnden „Staats-Spanse Linies“; Verteidigungs- und Eroberungssituationen von Städten wie IJzendijke, Retranchement und Sluis sind ebenso nachvollziehbar wie das Eindeichen und das Überfluten von Poldern oder das Vergrößern und Verkleinern von Verteidungsanlagen wie bei Aardenburg.

 

Gespenster- und Halloween-Museum Crea Trends @ Crea Trends
Okt 25 um 13:30 – 16:00
Gespenster- und Halloween-Museum Crea Trends @ Crea Trends | Retranchement | Zeeland | Niederlande

Halloween-Fans können sich bei Crea Trends in Retranchement im Oktober so richtig nach Herzenslust fürchten und freuen: Im nur saisonal geöffneten Halloween-Museum warten Dutzende gruselige Gestalten in einer schaurig-schön gestalteten Kulisse, in den verschiedenen Räumen im Hangar auf dem Hof von „Crea-Trends Home & Garden Decorations“ werden „schreckliche“ Szenen nachgestellt – eine Stimmung wie in der Geisterbahn ist garantiert. Und wie es sich gehört endet der Angst-Spaß für Groß und Klein mit einem echten Halloween-Höhepunkt. Besonders gruiselig geht es an den Gruselabenden am 21. und 28. Oktober ab 19.30 Uhr zu.


 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here