Stadtmuseum Gent: STAM
Sammlung der Stadtgeschichte Gents: STAM © STAM

Das „STAM“ ist das stadtgeschichtliche Museum von Gent, das mit Sammlungsstücken und einer interaktiver Multimedia-Show in einer permanenten Ausstellung die Geschichte von Gent präsentiert: Die Entwicklung von der mittelalterlichen flandrischen Metropole bis zur Wissens- und Kulturstadt der heutigen Zeit.

Die Geschichte Gents in einem Haus: STAM

Das STAM-Museum liegt an der Leie und besteht aus mehreren Gebäuden aus unterschiedlichen Epochen: Der Bijloke-Abtei aus dem 14. Jahrhundert, dem Kloster aus dem 17. Jahrhundert und dem Neubau aus dem 21. Jahrhundert. Die Exponate sind neben Gemälden, Grafiken und Zeichnungen auch Modelle, Münzen und Medaillen soiwe Fotografien. Ein besonderes Highlight ist die 300m² große Luftaufnahme der Stadt, die für Museums-Besucher begehbar ist. Das STAM bietet geführte Museum-Touren mit einem Führer in der Gruppe oder als Privatführung sowie einen Audio-Guide in deutscher Sprache. Nach einem informativ-unterhaltsamen Rundgang lädt das komplett verglaste „STAMcafé“ mit einem beeindruckenden Blick auf das Bijloke-Gelände und einer schönen Gartenanlage und einer Sonnenterrasse zum Verweilen ein.


Infos & Adresse


Stadsmuseum Gent (STAM)
Adresse
Telefon +32 (0)9 267 14 00
E-Mail info@stamgent.be
Website www.stamgent.be
Öffnungszeiten täglich: 9.00 – 17.00 Uhr, geschlossen: mittwochs (außer an Feiertagen) u. 24., 25 u. 31. Dezember sowie 1. Januar
Eintrittspreise Einzelpersonen: 8,00 €; 19 – 26 Jahre 1,60 €

Anfahrt & Karte

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Aktuelle Ausstellungen im Stadtmuseum Gent (STAM)


Zur Zeit gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen, die angezeigt werden können.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here