Alles über Diamanten präsentiert das „Diamanten-Museum“ in Brügge. So auch, dass die Kunst des Schleifens vor 500 Jahren in Brügge begann – erfunden vom Goldschmied Ludwig von Berquem um 1476. Im Museum lernen die Besucher dei Geschichte der Diamanten im Verlaufe der Jahrhunderte aber auch wie Diamanten abgebaut, geschliffen und veredelt werden.

Brügges hochkarätiges Museum

Im „Dia Labo“ können Wissensdurstige die acht wichtigen Eigenschaften des Diamanten selber zu testen – Brillianz, Wärmetransmission, Härte, Schleifform, Farbe, Grösse, Gewicht und Reinheit. Um 12.15 Uhr bzw.15.15 Uhr findet täglich eine Diamanten-Show statt, die Antworten gibt auf Fragen wie: „Was ist ein Karat ? Wie sieht ein Rohdiamant aus ? Welches sind die wichtigsten Kriterien für einen guten Diamantenkauf ? Oder: Wie wird man Diamantenschleifer ?“

Infos & Adresse


Diamanten Museum Brügge
Adresse Katelijnestraat 43, B-8000 Brügge
Telefon +32-50-34 20 56
E-Mail info@diamondmuseum.be
Website www.diamondmuseum.be
Öffnungszeiten ganzjährig: 10.30 – 17.30 Uhr
Eintrittspreise
(Museum/+ Polier Show)
Erwachsene 8,-/11,- Euro; Kinder/Studenten 7,-/10,- Euro, Senioren 7,-/10,- Euro; Familien 21,- Euro/21,- Euro + 3,- Eurp p. Person

 

Anfahrt & Karte


Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit