„Marie Siska“ im Stadtteil Het Zoute von Knokke-Heist ist eine belgische Institution in Sachen Gastronomie für Familien. Schon Josephine Baker, Paul Anka, Ava Gardner und Gilbert Becaud wussten die berühmten Siska-Waffeln zu schätzen und genießen. Ein Minigolf-Platz und ein großer Kinderspielplatz unterhalten Kinder von 4 bis 14 Jahren während die Eltern in Sichtweite entspannt im baumbestandenen Garten-Cafe, Restaurant oder Tea-Room die klassische belgische Küche genießen. Und im angeschlossenen Hotel bietet „Marie Siska“ sieben familienfreundliche Zimmer für ein bis fünf Personen. Die Geschichte von „Marie Siska“ begann 1882 mit Francisca Fincent – drei Mal verheiratet, zwei Mal verwitwet, Mutter von zehn Kindern.

Kinder-Garten-Restaurant mit Mega-Waffelbäckerei

Die „Moeder Siska“ genannte Francisca erfand das Waffeleisen mit fünf – statt vier – Herzen, die sie zu jedem Geburtstag ihrer zehnköpfigen Kinderschar für Berge von Waffeln anwarf. Eines Tages bat ein Bekannter die erfahrene Mutter, Köchin und Bäckerin um die Ausrichtung eines großen Kindergeburtstages, der ein voller Erfolg wurde und viele Folgeaufträge brachte. So kam eins zum anderen – die süße Leckerei und das Organisieren von Veranstaltungen für Kinder. Heute ist das Lokal immer noch in vierter Generation im Familienbesitz, die Waffeln werden immer noch nach dem Originalrezept von 1882 gebacken. Inzwischen aber mit einem Waffeleisen, das in drei Minuten 26 Waffeln backen kann – bei 500 Sitzplätzen im Garten und 500 drinnen ist das wohl auch notwendig.

 

Infos & Adresse


Marie Siska – Hotel – Restaurant – Tea-Room – Minigolf
Adresse Zoutelaan 177
B-8300 Knokke-Heist
Telefon 0032 (50)-601764
E-Mail
Website www.siska-marie.com
Öffnungszeiten von April bis Oktober und an den Wochenenden im Winter
Preise Einzelzimmer (100,- €) – Suite (210,- €)

 

Anfahrt & Karte


Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit