7.2 C
Cadzand-Bad
20. Februar 2018 22:27

Alle Termine und Events von Januar bis Dezember

cadzand_im_sand_lowOb Drachenfliegerfest in Cadzand-Bad, Cartoonfestival in Knokke-Heist, Fischereihafenfest in Breskens oder Tag der offenen Tür auf dem Straußenvogelbauernhof in Sluis: Das ganze Jahr über erwarten Urlauber in Cadzand-Bad, in den Nachbarorten wie Breskens, Knokke-Heist oder Sluis und in Seeländisch-Flandern attraktive Veranstaltungen. Die höchste Dichte an Terminen findet sich natürlich in der Hochsaison; Juli, August und auch September bietet ein Cadzand-Urlaub nicht nur Strandvergnügen sondern auch Unterhaltung.

Events für Kultur- und Kunst-Interessierte, Oldtimer-Fans, Natur-Freunde, Kinder oder Gourmets – Cadzand-Online.de bietet mit dem Terminkalender das Ganzjahres-Verzeichnis aller Events, Feste, Rallyes, Ausstellungen Veranstaltungen und Locations von Januar bis Dezember in und um Cadzand-Bad herum. Noch mehr Inspirationen und Anregungen für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten rund um Cadzand-Bad bieten die Themen-Guides von Cadzand-Online.de.


Merken

Merken

Merken

Terminkalender Cadzand-Bad 2017

Merken

Merken

Feb
21
Mi
2018
„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Feb 21 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

Ausstellung „Cafes am Heister Boulevard“ Knokke-Heist @ Sincfala, Museum van de Zwinstreek - Nieuw Gebouw
Feb 21 um 10:00 – 17:30
Ausstellung "Cafes am Heister Boulevard" Knokke-Heist @ Sincfala, Museum van de Zwinstreek - Nieuw Gebouw | Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Schon um die Jahrhundertwende erfreuten sich Einheimische und Touristen in Knokke-Heist eine rege und vielfältige Cafe-Kultur. Insbesondere an der Promenade und an den zahlreichen Boulevards boten die zahlreichen Cafes und Bars Entspannung bei Cafe und Kuchen, englischem Tee und belgischen Waffeln. Die Ausstellung „Heyst aan zee: cafés en middenstand aan de boulevard“ im Museum „Sincfala“ bietet mit hunderten von historischen Fotos und alten Postkarten eine unterhaltsame Retrospektive auf diese Zeiten.

Feb
22
Do
2018
„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Feb 22 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

Ausstellung „Cafes am Heister Boulevard“ Knokke-Heist @ Sincfala, Museum van de Zwinstreek - Nieuw Gebouw
Feb 22 um 10:00 – 17:30
Ausstellung "Cafes am Heister Boulevard" Knokke-Heist @ Sincfala, Museum van de Zwinstreek - Nieuw Gebouw | Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Schon um die Jahrhundertwende erfreuten sich Einheimische und Touristen in Knokke-Heist eine rege und vielfältige Cafe-Kultur. Insbesondere an der Promenade und an den zahlreichen Boulevards boten die zahlreichen Cafes und Bars Entspannung bei Cafe und Kuchen, englischem Tee und belgischen Waffeln. Die Ausstellung „Heyst aan zee: cafés en middenstand aan de boulevard“ im Museum „Sincfala“ bietet mit hunderten von historischen Fotos und alten Postkarten eine unterhaltsame Retrospektive auf diese Zeiten.

Feb
23
Fr
2018
„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Feb 23 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

Ausstellung „Cafes am Heister Boulevard“ Knokke-Heist @ Sincfala, Museum van de Zwinstreek - Nieuw Gebouw
Feb 23 um 10:00 – 17:30
Ausstellung "Cafes am Heister Boulevard" Knokke-Heist @ Sincfala, Museum van de Zwinstreek - Nieuw Gebouw | Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Schon um die Jahrhundertwende erfreuten sich Einheimische und Touristen in Knokke-Heist eine rege und vielfältige Cafe-Kultur. Insbesondere an der Promenade und an den zahlreichen Boulevards boten die zahlreichen Cafes und Bars Entspannung bei Cafe und Kuchen, englischem Tee und belgischen Waffeln. Die Ausstellung „Heyst aan zee: cafés en middenstand aan de boulevard“ im Museum „Sincfala“ bietet mit hunderten von historischen Fotos und alten Postkarten eine unterhaltsame Retrospektive auf diese Zeiten.

Feb
24
Sa
2018
Mautfreier Westerschelde-Tunnel @ Westerschelde-Tunnel
Feb 24 ganztägig
Mautfreier Westerschelde-Tunnel @ Westerschelde-Tunnel | Borssele | Zeeland | Niederlande

Mehrere Male im Jahr ist die Benutzung des Westerschelde-Tunnels zwischen Vlissingen und Terneuzen gebührenfrei – von Norden in den Urlaub nach Cadzand-Bad fahrend oder von Süden aus dem Cadzand-Urlaub kommend sparen sich Urlauber so immerhin 5,00 €. Denn normalerweise ist die Benutzung des Westerschelde-Tunnels mautpflichtig: für einen PKW unter sechs Meter Länge und drei Meter Höhe kostet die einmalige Fahrt 5,00 €, mit Wohnwagenanhänger 7,45 €; die Mautstelle liegt für beide Richtungen in der Nähe von Borselle östlich von Vlissingen auf der Halbinsel Zuid-Beverland. Benutzer des Westerschelde-Tunnels können bar, mit PIN oder mit Kreditkarten (American Express, VISA, Mastercard, DKV, UTA) die Maut bezahlen.

„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Feb 24 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

Ausstellung „Cafes am Heister Boulevard“ Knokke-Heist @ Sincfala, Museum van de Zwinstreek - Nieuw Gebouw
Feb 24 um 10:00 – 17:30
Ausstellung "Cafes am Heister Boulevard" Knokke-Heist @ Sincfala, Museum van de Zwinstreek - Nieuw Gebouw | Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Schon um die Jahrhundertwende erfreuten sich Einheimische und Touristen in Knokke-Heist eine rege und vielfältige Cafe-Kultur. Insbesondere an der Promenade und an den zahlreichen Boulevards boten die zahlreichen Cafes und Bars Entspannung bei Cafe und Kuchen, englischem Tee und belgischen Waffeln. Die Ausstellung „Heyst aan zee: cafés en middenstand aan de boulevard“ im Museum „Sincfala“ bietet mit hunderten von historischen Fotos und alten Postkarten eine unterhaltsame Retrospektive auf diese Zeiten.

Offene Windmühle „Het Nooitgedacht“ @ Cadzand-Dorf Windmühle Het Nooitgedacht
Feb 24 um 14:00 – 18:00
Offene Windmühle "Het Nooitgedacht" @ Cadzand-Dorf Windmühle Het Nooitgedacht | Cadzand | Zeeland | Niederlande

Wer vom Landesinneren Cadzand-Dorf oder den heutigen Badeort ansteuert oder von Cadzand-Bad ins Landesinnere fährt, kommt unweigerlich an der gewaltigen Mühle „Het Nooitgedacht“ vorbei. Bei entsprechendem Wind treiben sonntags – im Juli und August auch mittwochs – ihre gewaltigen Flügel die Mühlräder an und mahlen das in der Region um Cadzand biologisch angebaute Getreide. Dieses Mehl wird dann als zertifiziertes Öko-Produkt während der Öffnungszeiten auch in der Mühle verkauft. Ein Besuch lohnt sich dann doppelt – man kann die Mühle in Aktion sehen und Mehl für leckeren Pfannekuchen oder gesundes Brot kaufen.

Wanderung mit Zwin-Guides durch den „Natuurpark Zwin“ Knokke-Heist @ Natuuurpark Zwin
Feb 24 um 14:00 – 16:00
Wanderung mit Zwin-Guides durch den "Natuurpark Zwin" Knokke-Heist @ Natuuurpark Zwin | Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Ganzjährig finden Gruppen-Führungen durch das Naturschutzgebiet „Het Zwin“ bei Cadzand-Bad vom belgischen „Natuurpark Zwin“ bei Knokke-Heist aus statt. Natur- und Tierkundige Zwin-Guides wandern mit den Besuchern vom Besucherzentrum aus durch das Gebiet und erläutern Natur und Tiere. Tickets können online im Vorverkauf erworben werden.

Das „Het Zwin“ oder „t’Zwin“ ist eine biosphärisch besonders interessante Region – zwei Mal am Tag strömen bei Flut grosse Mengen Meerwasser in das Gebiet und überfluten das Land zwischen Cadzand-Bad, Knokke-Heist und Retranchement. Das salzhaltige Nordseewasser sorgt für in Europa einmalige Naturbedingungen und schafft ein ursprüngliches Biotop aus…weiter

 

 

Feb
25
So
2018
„Atomium meets Surrealism“: Magritte @ Atomium Brüssel
Feb 25 um 10:00 – 18:00
"Atomium meets Surrealism": Magritte @ Atomium Brüssel | Brussel | Brussels Hoofdstedelijk Gewest | Belgien

Ungewöhnliche Location für einen ungewöhnlichen Künstler: Bei der Ausstellung „Atomium meets Surrealism“ treffen das Atomium in Brüssel und die Kunst des belgischen Maler René Magritte eindrucksvoll aufeinander. Anlässlich des 50. Todestages von René Magritte zeigt das Atomium ab dem 21. September 2017 eine große Retrospektive mit Arbeiten des großen Surrealisten. In der Schau „Atomium meets Surrealism“ können die Besucher rund ein Jahr lang die einzigartige Welt von Magritte auf ganz besondere Art erleben und sich mit seiner Bildsprache sowie den in seinen Werken versteckten Botschaften vertraut machen. Einige seine berühmtesten Bilder werden in 3D innovativ in Szene gesetzt. So können Besucher selbst in Magrittes surreale Welten eintauchen: Sie können die Schlüsselelemente aus dessen Werken erleben, durch die Wolken streifen, unter den berühmten Vögeln umher wandeln oder sich auf großen grünen Äpfeln niederlassen. Das ungewöhnliche Ausstellungserlebnis wird mit Musik und theatralischer Beleuchtung noch unterstrichen.

Magritte war einer der wichtigsten surrealistischen Künstler neben den Spaniern Salvador Dalí und Jean Miró und hat ein Oeuvre von über 2.000 Werken hinterlassen. Magrittes künstlerisches Werk ist dadurch geprägt, dass er zwar naturalistische Darstellungen von Gegenständen malte, aber diese durch deren ungewöhnliche Zusammenstellung fremd wirken lies. Sein künstlerisches Schaffen war darauf aus gerichtet, die Wirklichkeit zu verdeutlichen und verdeutlichen, dass ein Bild eben nur ein Bild ist. In Brüssel bietet das Magritte-Museum eine ständige Gesamtschau des berühmtesten Maler Belgiens.

 

 

Ausstellung „Cafes am Heister Boulevard“ Knokke-Heist @ Sincfala, Museum van de Zwinstreek - Nieuw Gebouw
Feb 25 um 10:00 – 17:30
Ausstellung "Cafes am Heister Boulevard" Knokke-Heist @ Sincfala, Museum van de Zwinstreek - Nieuw Gebouw | Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Schon um die Jahrhundertwende erfreuten sich Einheimische und Touristen in Knokke-Heist eine rege und vielfältige Cafe-Kultur. Insbesondere an der Promenade und an den zahlreichen Boulevards boten die zahlreichen Cafes und Bars Entspannung bei Cafe und Kuchen, englischem Tee und belgischen Waffeln. Die Ausstellung „Heyst aan zee: cafés en middenstand aan de boulevard“ im Museum „Sincfala“ bietet mit hunderten von historischen Fotos und alten Postkarten eine unterhaltsame Retrospektive auf diese Zeiten.

Wanderung mit Zwin-Guides durch den „Natuurpark Zwin“ Knokke-Heist @ Natuuurpark Zwin
Feb 25 um 10:00 – 12:00
Wanderung mit Zwin-Guides durch den "Natuurpark Zwin" Knokke-Heist @ Natuuurpark Zwin | Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Ganzjährig finden Gruppen-Führungen durch das Naturschutzgebiet „Het Zwin“ bei Cadzand-Bad vom belgischen „Natuurpark Zwin“ bei Knokke-Heist aus statt. Natur- und Tierkundige Zwin-Guides wandern mit den Besuchern vom Besucherzentrum aus durch das Gebiet und erläutern Natur und Tiere. Tickets können online im Vorverkauf erworben werden.

Das „Het Zwin“ oder „t’Zwin“ ist eine biosphärisch besonders interessante Region – zwei Mal am Tag strömen bei Flut grosse Mengen Meerwasser in das Gebiet und überfluten das Land zwischen Cadzand-Bad, Knokke-Heist und Retranchement. Das salzhaltige Nordseewasser sorgt für in Europa einmalige Naturbedingungen und schafft ein ursprüngliches Biotop aus…weiter

 

 

Wanderung mit Zwin-Guides durch den „Natuurpark Zwin“ Knokke-Heist @ Natuuurpark Zwin
Feb 25 um 14:00 – 16:00
Wanderung mit Zwin-Guides durch den "Natuurpark Zwin" Knokke-Heist @ Natuuurpark Zwin | Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Ganzjährig finden Gruppen-Führungen durch das Naturschutzgebiet „Het Zwin“ bei Cadzand-Bad vom belgischen „Natuurpark Zwin“ bei Knokke-Heist aus statt. Natur- und Tierkundige Zwin-Guides wandern mit den Besuchern vom Besucherzentrum aus durch das Gebiet und erläutern Natur und Tiere. Tickets können online im Vorverkauf erworben werden.

Das „Het Zwin“ oder „t’Zwin“ ist eine biosphärisch besonders interessante Region – zwei Mal am Tag strömen bei Flut grosse Mengen Meerwasser in das Gebiet und überfluten das Land zwischen Cadzand-Bad, Knokke-Heist und Retranchement. Das salzhaltige Nordseewasser sorgt für in Europa einmalige Naturbedingungen und schafft ein ursprüngliches Biotop aus…weiter