Das kleine Weltkriegs-Museum „Switchback“ in Oostburg versucht die typische Situation von West-Zeeuws-Vlaanderen im 2. Weltkrieg zu dokumentieren – mit einer Sammlung von Militariagegenständen wie Wappen, Waffen, Uniformen und Dokumenten. Insbesondere von kanadischen Soldaten, die bei der Befreiungsaktion unter dem Codenamen „Switchback“ im Herbst 1944 eine tragende Rolle spielten und dazu bei trugen, dass die letzten Deutschen am 3. November 1944 bei Knokke-Heist aufgaben und der 2. Weltkrieg für Seeländisch-Flandern beendet war.

„Switchback“-Museum: Geschichtsstunde im Cadzand-Urlaub

Auch wenn der Besuch eines Museum über den 2. Weltkrieg auf den ersten Blick kein typischer Ausflug im Urlaub ist – die Reste des Krieges vor über 60 Jahren tauchen auch heute noch in Form von Bunkern des Atlantikwalles auf Touren rund um Cadzand-Bad immer wieder auf. Vielleicht ein Grund diese Geschichte zu würdigen.

 

oostburg_switchback_2

Infos & Adresse


Oorlogsmuseum Switchback
Adresse Oudestad 16
4501 JB Oostburg
Telefon 0117-452816
E-Mail detest@zeelandnet.nl
Website www.museumswitchback.nl
Öffnungszeiten Juni – August Samstag 13.00 -1 7.00 Uhr
Eintrittspreise Kinder ab 12 Jahre: € 2,-, Erwachsene: € 3,-

 

Anfahrt & Karte


Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Merken

Merken