Belfried „Het Belfort“ in Sluis

Der Belfried „Belfort“ im gotischen Stil am Groote Markt von Sluis ist der einzige Belffried in den Niederlanden, er wurde 1375 nach dem Vorbild flämischer Belfriede wie beispielsweise in Gent und Brügge erbaut. Das rechteckige Gebäude, in dem sich auch das Rathaus und das Fremdenverkehrsamt (VVV) von Sluis befindet und in dem jeden Monat Sitzungen der Stadtverwaltung stattfinden, beherrscht mit seinem mächtigen 32 Meter hohen eingebauten Turm und vier auskragenden Ecktürmchen plus Wimpeln die Silhouette von Sluis aus jeder Blickrichtung. Der Turm war das Sinnbild der Freiheit der Stadt, Ausdruck ihres Bürgerstolzes und zugleich idealer Beobachtungspunkt für die Stadtwächter.

Infotainment im Belfried von Sluis: Unterhaltsames Lernen über die Geschichte von Sluis und den Dikke van Dale

Der Belfried von Sluis wurde in den Jahren 2010 bis 2014 aufwändig restauriert und ist öffentlich gegen eine Eintrittsgebühr vom dort residierenden Touristbüro VVV zugänglich. Auf vier Etagen bietet der Belfried quasi vier verschiedene Museen bzw. Austellungsbereiche. Im ältesten Teil, im Ratskeller werden aktuelle Ausstellungen präsentiert, ein kleines Gefängnis erinnert an frühere Zeiten. Im darüber in der 1. Etage liegenden historischen Ratssaal finden Trauungen und Konzerte statt. Der Raum ist kunstvoll mit Malereien und verzierten Gittern aus dem 17. und 18. Jahrhundert dekoriert. Die die Deckenbalken tragenden Holz-Stützen sind mit den Wappen der Grafen und Gräfinnen geschmückt sind, die einst über Sluis regierten: Guido I. von Flandern, Ludwig II. von Male, Philipp II. der Kühne, Karl der Kühne und Prinz Moritz. Der Ratssaal vermittelt einen plastischen Eindruck über die Amtszeit des Gemeinderates in der damaligen Zeit.
Ratssaal von Sluis im Belfort
Ratssaal im Belfort von Sluis
In der 2. Etage, dem Bürgermeistersaal, wird die Geschichte von Sluis multimedial und modern in vier Sprachen präsentiert, Videos und Plakate erklären beeindruckend die Entwicklung der Stadt am Zwin, die Zeiten der „Staats-Spanse Linies“ und den Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg. Eindrucksvoll ist aber auch die Ausstellung in der 3. Etage des Sluises Belfort, sie widmet sich dem berühmtesten Einwohner der Stadt, Johan Hendrik van Dale. „De Dikke“ van Dale konzipierte das „Große Wörterbuch der niederländischen Sprache“, er wurde in Sluis geboren, arbeitete in der Stadt als Lehrer und Stadtarchivar war und starb auch dort. Seine bis heute für die niederändische Sprache wegweisende Arbeit wird von der Stiftung „Stichting J.H. van Dale“ auf vielerei unterhaltsame Art und Weise dokumentiert – auch in deutscher Sprache.

Konzertantes Glockenspiel über der Stadt Sluis

Der Sluiser Belfried ist heute nicht nur optisch sondern noch akustisch sehr attraktiv: Jede halbe und volle Stunde schlägt die Glöcknerfigur „Jantje van Sluis“ mit ihrem Hammer weithin hörbar die Zeit auf den vier Glocken, die neben ihr hängen. Und ein akustischer Highlight von Sluis: Der Turm hat ein spielbares großes Glockenspiel mit 36 Glocken (2020 Kilo) und zwei Läuteglocken (970 und 400 Kilo), das mit Hilfe einer Klaviatur durch einen Spieler (Carilloneur, Beiaard) oder mechanisch mittels einer Walze oder elektronischen Steuerung bedient wird. Tagtäglich klingt so jede Viertel-Stunde durch die Straßen von Sluis eine Glockenspiel-Melodie. Aber auch ganze „Carillon“-Konzerte bietet der „Belfort“ in Sluis: Der eigens hierfür angestellte Stadtglockenspieler spielt jeden Sonntag auf dem Turmglockenspiel, im Sommer finden regelmäßig Konzerte von Gastglockenspielern statt. Typisch niederländisch, denn in den Niederlanden gibt es mit 806 Glockenspielen den größten Bestand an Carillons weltweit, in Deutschland sind es nur 43 Glockenspielen.

Video über das Glockenspiel „Belfort Sluis“

Sluis aus der Vogelperspektive besichtigen

Die Türme des „Belfort“ von Sluis können Besucher besichtigen und nach erfolgreicher Besteigung über die 90 Stufen der engen Wendeltreppe die Aussicht über ganz Sluis geniessen.

Infos & Adresse

Belfort Sluis
Adresse  Groote Markt 1, 4524 CD Sluis
Telefon +31 (117) 46 17 00
Öffnungszeiten 1.10. – 31.5: Mittwoch – Sonntag, 13.00 – 16.30 Uhr; 1.6. -30.9.:Montag – Samstag, 10.00 – 16.30 Uhr, Sonntag 13.00 – 16.30 Uhr
E-Mail sluis@vvvzeeland.nl
Internet www.belfortsluis.nl
Eintrittspreise Erwachsene 4,50 €; Kinder 6 – 12 Jahre 2,50 €, Kinder unter 6 gratis
 

Glockenspiel-Konzerte im „Belfort“ von Sluis



 

Anfahrt & Karte



  Merken

Restaurant und Lifestyle-Boutique „De Eetboetiek“

Frühstücks-, Lunch- und „High Tea“-Restaurant und Lifestyle-Shop unter einem Dach: „De Eetboetiek“ in Sluis bietet einen spannenden Mix aus Möbeln, Wohndekoration, Accessoires und feinem Essen. Michel Herman, jüngerer Bruder von Sergio Herman, Niederlandes Gourmet-Koch Nr. 1, und Freundin Sarine Oosterbaan haben die ehemaligen Räumlichkeiten des „Oude Sluis“ übernommen und hier am Bestenmarkt einen attraktiven Anlaufpunkt im Herzen von Sluis geschaffen.

Stilvoll Essen, Trinken und Relaxen im Herzen von Sluis

Sei es, dass man beim Bummeln Appetit bekommt, eine leckere Kleinigkeit schlemmen möchte und Platz im modern-gemütlichen Gastraum oder auf der Terrasse am Bestenmarkt findet. Sei es, dass man von der Inneneinrichtung des Restaurants so angesprochen wird, dass man ähnliches Mobiliar oder schmückende Accessoires im Shop nebenan erstehen möchte. Zum Frühstück gefielen uns beispielsweise muntermachende Shakes wie der „Energy Booster Juice“ mit Karotten, Zitrone, Apfelsine, Ingwer, Fliederblumen und Bienenpollen und die „Xavies‘ Granovie“-Müslis. Mittags errfreute uns eine Lunchkarte, die mit einfachen und guten ehrlichen Gerichten aufwartete – verschiedene Salate und „Boterhammen“. Zum Beispiel mit Rindertartar, Basilicumguacomole und Parmigiano-Käse oder geräuchertem wildem Lachs mit griechischem Yoghurt und Gurke. Auch a-la-carte wird solide zubereitet und optisch appetitlich serviert: Ein 300 Gramm-Steaks mit „dicken“ Pommes Frites und frischer Sauce béarnaise oder eine reichhaltig gefüllte Fischsuppe. Last but least: Zum „High Tea“ (mit Voranmeldung), einer Mischung aus afternoon tea und Abendessen, offeriert „De Eetboetiek“ ein „High Beer & Wine“-Angebot aus Käseplatte mit einem Duvel Triple Hop-Bier, einen Bauernteller mit Rillette vom „Duke of Bershire“, altem Brokkelkäse, Bauernschinken und Zwiebeln. Oder süße kleine hausgemachten „Taartjes“.

Inspirieren, bummeln und shoppen am Beestenmarkt

Ob hübsche Müslischalen, kuschelige Sofadecken, maritimes Deckor, Kochbücher von Sergio Herman, stylishe Lampen, duftende Seifen: Die Boutique-Abteilung der „De Eetboetiek“ – durch eine Tür mit dem Restaurant verbunden – bietet ausgewählte, feine Wohnaccessoires auf kleinem Raum. Aber in einer Vielfalt und liebevollen Zusammenstellung, dass frau (und auch man) dort schon eine Weile bummeln und mindestens mit den Augen kaufen kann.

Infos & Adresse


Geschäftsname Eetboetiek
Adresse Beestenmarkt 2 4524 EA Sluis
Telefon +31 117 851006
Öffnungszeiten täglich 08.00 – 18.00 Uhr
E-Mail info@eetboetiek.nl
Internet www.eetboetiek.nl

 

Anfahrt & Adresse



 

Provinzdomäne Raversyde

Mehr als 60 Bunker, Beobachtungsposten, Geschützstellungen und zwei Kilometer lange offene oder unterirdische Gänge bei Oostende bilden eine der am besten erhaltenen Befestigungsanlage des Atlantikwalls des 2. Weltkrieges: Für das Freilichtmuseum Raversijde in Oostende kann man ohne Probleme zwei Stunden Zeit einplanen und dabei die in den ursprünglichen Zustand wiederhergestellten Konstruktionen in den inzwischen naturgeschützten Dünen besichtigen. Die Wehranlage – teilweise schon aus den Zeiten des 1. Weltkrieges – ist besonders gut erhalten geblieben, weil sich der belgische Prinz Karl systematisch jedem Versuch des Abbruchs widersetzt hat.

Oostendes militärisches Outdoor-Museum

So können Besucher heute noch die ehemaligen deutschen Batterienstellungen „Aachen“ und „Salzwedel“ und den Stützpunkt „Bensberg“ mit Geschützen, Leitständen, Scheinwerferanlagen quasi in Originalposition besichtigen. Daneben interessant ist auch die Gedenkstätte Prinz Karl, nach dem 2. Weltkrieg von 1944 bis 1950 Regent von Belgien, und das archeologische Museum mit der Rekonstruktion eines 500 Jahre alten Fischerdorfes. Die Domäne liegt teilweise in geschütztem Dünengebiet und bietet mit einer Fläche von fast 50 Hektar den Besuchern auch einen prächtigen Rahmen zum Wandern und Entdecken.

Infos & Adresse


Oostende Atlantikwall Museum
Adresse Provinzdomäne Raversyde, Nieuwpoortsesteenweg 636, B-8400 Oostende
Telefon +32 59 70 22 85
E-Mail domein.raversijde@west-vlaanderen.be
Website www.raversijde.be
Öffnungszeiten täglich 19.03 – 13.11.2016
Eintrittspreise Erwachsene/Kinder 8,00 €

 

Anfahrt & Karte


mappress mapid=“3″]
 

Update März 2016: CADZAND-Maritiem

Seit dem Sommer 2015 ist über die Wintersaison 2015/2016 in und um Cadzand-Bad herum in Sachen Modernisierung viel geschehen: Das große Projekt CADAZAND maritim mit den drei Bereichen Küstenverstärkung, Jachthafenbau und Neugestaltung des öffentlichen Raumes ist deutlich vorangeschritten. Die Deiche wurde hochwasserfest erhöht, neue Rad- und Spazierwege auf ihnen angelegt, der Bau des Jachthafens und des „Maritimen Balkons“ an der Schleuse sind im vollen Gange. Cadzand-Online.de fasst den aktuellen Stand zum Zeitpunkt Anfang März zusammen. (Redaktionsschluß 14.3.2016)
Dünenboulevard Cadzand-Bad
Aus der Möwenperspektive: Erhöhte Dünen und neuer „Dünenboulevard“ Cadzand-Bad

Dünenboulevard“ Cadzand-Bad

Der neue Weg auf der Deichkrone vor Cadzand-Bad, der aufgrund der Verstärkung der Dünen für den Schutz der niederländischen Küste gegen Hochwasser notwendig wurde, ist fast komplett angelegt. Bisher gab es einen Weg, der für den gleichzeitigen Verkehr von Fußgängern, Familien mit Kinderwagen, Joggern und Fahrradfahrern häufig zu schmal war. Nun gibt es zwischen dem Hotel „de Blanke Top“ (Dünenübergang 8 „ Badhuis“) und dem Hafen bzw. der Schleuse für die Fahrradfahrer oben auf den Dünen eine breite, asphaltierte Trasse; etwas tiefer verläuft für Fußgänger ein neuer, zusätzlicher „Dünenboulevard“ durch die Dünen. An ihm laden insgesamt zehn Rastplätze und Aussichtspunkte mit Holzbänken und Fahrradhalterungen dazu ein, zu pausieren und den Blick über Dünen, Strand und Meer schweifen zu lassen. Nur an den nordöstlichen und südwestlichen Enden und etwa in der Mitte der Strecke auf Höhe der „Villa Leopold“ (Dünenübergang 8) treffen sich beide Wege und laufen parallel. Ende Februar/Anfang März waren die komplett neu angelegten und skulpierten Dünen noch unbewachsen, in den nächsten Wochen werden diese mit Dünengras und anderen Pflanzen bepflanzt.
Sitzplätze mit Seesicht am Dünenboulevard Cadzand-Bad
Sitzplätze mit Seesicht am Dünenboulevard Cadzand-Bad

„Maritimer Balkon“ Cadzand-Bad

Die Verwirklichung der Idee eines „Maritimen Balkons“ erfordert grundlegende Umbaumaßnahmen im Bereich der Schleuse („Gemaal“), die den Wasserfluß zwischen „Uitwateringkanaal“ und Nordsee regelt. Seit Ende Februar/Anfang März ist deshalb der Boulevard de Wielingen ab Höhe des Appartementkomplexes „Cadzand Bad Residence“ gesperrt; der alte Parkplatz „`t Haventje“ ist derzeit Baugebiet und der Aufschüttung der Straße zu einer geschwungenen Rampe gewichen. Später soll er wieder mit einer Bedachung neu entstehen. Die neue Straßenführung wird nach der Erhöhung auf Deichhöhe verlaufen – so, dass Auto- und Fahrradfahrer von der Straße aus wie von einem Balkon auf das meerseitige Schleusenbecken bzw. den neuen Jachthafen und die Nordsee blicken können. Bänke und Sitzplätze laden dann auf diesem erhöhten Niveau zum Verweilen und Aussicht-Genießen ein; hier dürfte wohl auch die Plastik des „Sluiswachter“ wieder ihren Platz finden. Fußgänger können auch die neu zusätzliche, meerseitig gebaute Brücke nutzen oder auf dem alten tieferen Straßenniveau am Hotel „De Schelde“, an der Schleuse „Gemaal“ und am Hotel „de Wielingen“ entlanggehen.

Jachthafen Cadzand-Bad

Seit Dezember 2015 ist der grundlegende Bau des neuen Jachthafenbeckens, die Verstärkung der Ostmole und die Anlage der neuen Westmole („Strekdam“) finalisiert; seit Ende Februar/Anfang März wird nun das Hafenbecken noch weiter durch einen Schwimmbagger vertieft. Derzeit wird desweiteren die Fußgängerbrücke, die parallel zur bisherigen Überführungsstrasse über die Schleuse führt, angelegt; ebenso wird das Gelände vor dem Gebäude der Seerettungsstation „Koninklijke Nederlandse Redding Maatschappij“ (KNRM) den neuen Bedingungen entsprechend gestaltet. Die größte Arbeit steht aber aktuell noch an mit dem Bau des Clubgebäudes und Restaurants des Jachthafens. Die Eröffnung des Jachthafens war ursprünglich für Anfang April vorgesehen; aufgrund von Verzögerungen wird diese nun für den Herbst 2016 (September/Oktober) geplant.
Merken Merken Merken Merken Merken

Datenschutzhinweis

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.  

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.  

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.  

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.  

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de Browser Plugin Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Widerspruch gegen Datenerfassung Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren Auftragsdatenverarbeitung Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um. IP-Anonymisierung Wir nutzen die Funktion „Aktivierung der IP-Anonymisierung“ auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von etracker

Unsere Webseite nutzt den Analysedienst etracker. Anbieter ist die etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg Germany. Aus den Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Dazu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internet-Browsers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen es, Ihren Browser wieder zu erkennen. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht genutzt, Besucher unserer Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Besucherdaten für die Zukunft zu widersprechen, können Sie unter nachfolgendem Link ein Opt-Out-Cookie von etracker beziehen, dieser bewirkt, dass zukünftig keine Besucherdaten Ihres Browsers bei etracker erhoben und gespeichert werden: http://www.etracker.de/privacy?et=V23Jbb Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie mit dem Namen „cntcookie“ von etracker gesetzt. Bitte löschen Sie diesen Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrecht erhalten möchten. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von etracker: http://www.etracker.com/de/datenschutz.html  

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.  

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter: http://twitter.com/account/settings ändern.  

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Instagram

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/  

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Pinterest

Auf unserer Seite verwenden wir Social Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest, das von der Pinterest Inc., 808 Brannan Street San Francisco, CA 94103-490, USA („Pinterest“) betrieben wird. Wenn Sie eine Seite aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Das Plugin übermittelt dabei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA. Diese Protokolldaten enthalten möglicherweise Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies. Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy  

Datenschutzerklärung für die Nutzung von YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy  

Kommentarfunktion auf dieser Webseite

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.   Speicherung der IP Adresse Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.   Abonnieren von Kommentaren Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.  

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.  

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.   Quellenangabe: eRecht24

Ferienhaus-Appartementanlage „Duinhof Oost“

60 Ferien-Appartements in drei Gebäuden sowie 29 Ferienhäuser entstehen beim „Duinhof Oost“-Projekt im Norden Cadzand-Bads – der Verkauf dazu ist jetzt (8.1.2015) gestartet. Die Ein- bis Drei-Zimmer-Appartements variieren in ihrer Größe von 66 bis 150 Quadratemeter – alle haben einen oder zwei Balkone. Die Erdgeschoß-Wohnungen haben einen Privatgarten. Sie ergänzen nch Nordosten hin die sechs vier- bis fünfstöckigen Appartementhäuser des „Duinhof“,  die 2013 den Auftakt der touristischen Neubauten im Norden von Cadzand-Bad bildeten. Weitere Informationen www.duinhofoost.eu

Startschuß 2012: CADZAND-Maritiem

Nun ist es offiziell und die Bauarbeiten am Strand von Cadzand-Bad sind seit Winter 2014 im vollen Gange: Der Bau des Jachthafens in Cadzand-Bad ist genehmigt. Unter dem Namen „Cadzand MARITIEM“ entsteht vor der bisherigen Schleuse ein kleiner Hafen mit 125 Liegeplätzen, modernem Hafengebäude mit Clubhaus und Sanitäranlagen. Der Hafen soll am westlichen Ortsende entstehen, wo die Schleuse den Zu- bzw. Abfluß des Uitwatering-Kanals in die Nordsee reguliert – schon heute lassen zwischen den Dämmen, die die Brandung der Nordsee abschwächt, die Sportfischer ihre Boote ins Wasser, früher schon hieß die Gegend „Haven“. Im Zuge der gleichzeitigen Küstensicherung wird der Deich zwischen dem Strandpavillon De Piraat und De Strandloper auf einer Länge von einem Kilometer verstärkt – insgesamt ein Investment von rund 4,5 Millionen Euro. Dazu wird eine Düne angelegt, die jedoch nicht höher als der jetzige Deich ist, und die beiden bestehenden Molen vor der Schleuse des „Uitwatering Kanals“ werden verlängert, erhöht und verstärkt. An der Richtung Knokke gelegen Mole, an der auch das KNRM-Gebäude steht, wird das Jachtclubhaus gebaut, die Sportfischer erhalten an dem gegenüberliegenden östlichen Damm eine Bootsrampe.

Cadzand: Dorf, Bad – und nun auch Hafen

Aber nicht nur für Segler und Fischer wird Cadzand-Bad attraktiver: Im Rahmen des für Cadzand verabschiedeten Gesamt-Bebauungsplanes „Natuurlijk Stilvoll“ entsteht ein „Duinboulevard“, der den Weg auf der Deichkrone zwischen dem Hotel „De Blanke Top“ und dem Strandpavillon „De Strandloper“ ersetzt. Mehrere attraktive Aussichtspunkte laden zukünftig Spaziergänger und Radfahrer zum Verweilen einladen, ein „Maritiem Balkon“ als erhöhter Weg an der Schleuse sorgt dafür, dass Besucher immer einen Blick auf die Nordsee haben. Auch das Parken soll komfortabler werden: Der Parkplatz am Beginn des Boulevard de Wielingen erhält eine Überdachung.

Plan: Jachthafen Cadzand-Bad ab 1. April 2016 in Betrieb

Erstellt wird „Cadzand Maritiem“ von Waterschap Scheldestromen, zuständig für die Küstenverstärkung, der Gemeinde Sluis und der Investorengruppe Yacht@Cadzand-Bad BV, bestehend aus Compagnie Het Zoute, dem Makler van Akker, der Rabobank West-Zeeuws-Vlaanderen sowie den vier Hotels „Strandhotel“, „De Blanke Top“, „Nordzee“ und „De Schelde“. Der Zeitplan sieht den Baubeginn im Oktober 2014 vor, bis Ende 2015 soll die Küstenverstärkung abgeschlossen sein. Der Jachthafen Cadzand-Bad soll am 1. April 2016 in Betrieb genommen werden, alle anderen Anlagen Mitte 2016.