Grand Casino Knokke

Dem „Grand Casino“ von Knokke gelingt der seltene Spagat, ein Anziehungspunkt für Spielfreudige, Gourmets, Unterhaltungssuchende und Kunstfreunde zu sein. Direkt an der Promenade mit Blick auf die belgische Nordsee gelegen bietet das größte belgische Casino 50 Spielautomaten und 18 Spieltische mit Roulette, Baccarat, Black Jack, Stud Poker, Poker und Punto Banco in exklusiver und eleganter Atmosphäre. Gastronomisch lockt das „Grand Casino“ mit dem Restauant Mascotte und seinem wöchentlichen Meeresfrüchte-Büffet sowie stilvollem Casino-Dinner, der Bis-Bar, dem Nightclub Prince und der Diskothek Kitsch Club. Der mächtige Bau im Zentrum von Knokke wurde 1930 eingeweiht, während des 2. Weltkrieges wurde das Casino wegen seiner strategisch günstigen Lage am Deich von den deutschen Besatzern zu einer Flaggstellung im Atlantikwall umgebaut und bei Luftangriffen schwer beschädigt.

Das „Grand Casino Knokke“ hat vier verschiedene Säle mit kunsthistorischer Bedeutung, in denen Seminare, Ausstellungen – u.a. von Pablo Picasso, Max Ernst und Salvador Dali – und Feste sowie Festivals – wie den Eurovision Song Contest -, Konzerte oder Messen – wie die exklusive „Knokke Art Fair“ stattfinden.

Grand Casino Knokke: Magrittesaal, Foto © Knokke Art Fair

Der Magritte-Saal bezieht seinen Namen und seine Bedeutung als Kunstlocation von dem Gemälde „Le Domaine enchanté“ („Die verwunschene Gegend“) des bekannten belgischen Künstlers René Magritte (1898-1967), das sich die Länge von 72 Meter in dem Raum erstreckt. Der Surrealist gewann 1953 einen Wettbewerb für die dauerhafte Dekoration des Saals, die auch heute die Casino-Besucher in den Bann zieht. Magritte nutzte bekannte Motive seines künstlerischen Universums, komponierte sie aber für das Casinointerieur neu zu einem Kreis: Apfel, Taube, Himmel, Wolke, Löwe. Auch mit diesem Fresko hebelt der Meister des Surrealismus die offensichtliche Realität aus, öffnet optisch Türen zu einer vermeintlich anderen Welt – so dass die Wirklichkeit irritierend und rätselhaft für den Betrachter aus den Fugen zu geraten scheint.

Grand Casino Knokke: Kronleuchtersaal, Foto © Knokke Art Fair

Ebenso künstlerisch interessant ist der Kronleuchter-Saal, mit seinem beeindruckendem Deckenlüster, der 1953 als größter Kronleuchter Europas galt. Für den 7,5 Meter breiten und 8,5 Meter hohen Lüster wurden 22.000 Kristallstücke in Murano/Venedig hergestellt, die zu seinem Gewicht von 7 Tonnen beitragen. Mehr als 3 Kilometer Kabel verbinden die mehr als 2.000 Lampen, um ihn glitzernd und blinkend zum Leuchten zu bringen. Die Wände im Kronleuchter Saal hat 1987 der amerikanische Pop-Art-Künstler Keith Haring, der mehrere Male in Knokke-Heist zu Gast war, gestaltet.

Grand Casino Knokke: Bonapartesaal, Foto © Knokke Art Fair

Der Bonaparte Saal ist quasi die Eventbühne des „Grand Casino Knokke“, in dem weltberühmte Künstler zu Gast sind und mit Konzerten begeistern: Frank Sinatra, Charles Trenet, Jacques Brel, Sir Elton John, Salvatore Adamo, Nat King Cole, Charles Aznavour oder Yoko Ono standen hier im Rampenlicht ebenso wie Jean-Claude Van Damme und Paris Hilton.

Grand Casino Knokke: Flämischer Sallon, Foto © Knokke Art Fair

Ganz lokal künstlerisch und zugleich gemütlich gibt sich der Flämische Salon mit seiner warmen Dekoration im Stil der „neo-flämischen Renaissance“, in dem nur ausgewählte Gäste übernachten durften, um dem geschäftigen Trubel im Casino zu entfliehen.

Das Kasino von Knokke-Heist verfügt über einige bemerkenswerte Kunstwerke, wie die Statur „Eva“ von Dodeigne auf dem Platz vor dem Eingang


Infos & Adresse


Grand Casino Knokke
Adresse Zeedijk-Albertstrand 509
B 8300 Knokke-Heist
Telefon (+32) 050 630 500
E-Mail
info@grandcasinoknokke.be
Website www.grandcasinoknokke.be
Öffnungszeiten täglich 09.00 – 1.00 Uhr

 

Anfahrt & Karte


 

Öffnungszeiten
täglich 18:00 – 05:00 Uhr
Spielautomaten täglich 09:00 – 07:00 Uhr

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.