Groede - Herberg de Natte Pij

Das kleine Hotel “Herberg de Natte Pij” ist in einem authentischen Gasthaus in der historisch-authentischen Slijkstraat in Groede untergebracht. Der Name ‘De Natte Pij’ stammt aus der Zeit, als Mönche aus Gent begannen, das Seeländisch-Flandern einzupoldern und dabei ihre Kutten (“pij”) vom Wasser nass wurden. Die gesamte Pension und elf Einzel-, Doppel- und Familienzimmer sind in originalen regionalen Farben und mit antiken Möbeln eingerichtet. Alle Zimmer sind mit Boxspringbetten ausgestattet und verfügen über TV, eigene Dusche und Toilette.

Da das das Gebäude noch im Originalzustand mit Holzböden aus der Zeit zwischen 1850 und 1920 besteht, sist ) ist, ist das Gebäude etwas hellhörig. Aber dafür versetzt das Knarren der Holzböden die Gäste in die Zeit der Großmutter zurück. “De Natte Pij” bietet auch drei Studios, die sich in einem separaten Gebäude befinden, mit modernerer Ausstattung wie eine eigene Kochnische.

Im Aufenthaltsraum bzw. dem angeschlossenen Café der “Herberg de Natte Pij” gibt es kleine typische Leckeren wie die “Groese paptaart”, einen Kuchen aus Porridge-Brei. In der Saison und auf Reservierung wird diese Köstlichkeit mit einer Tasse Kaffee serviert. Die Schankstube ist von Montag bis Samstag von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet. Die “Herberg de Natte Pij” bietet zudem eine Bar, die um 16:00 schließt.

Der Strand von Groede mit mehreren Strandpavillons ist knapp vier Kilometer entfernt.

Fotos: © booking.com; B&B De Natte Pij


Aktuelle Verfügbarkeit und Preise dieser Unterkunft prüfen


 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.