Sint-Baafskathedraal Gent © VisitGent

Weltberühmt ist die “Sint-Baafskathedraal” oder “St. Bavo-Kirche” in Gent nicht nur durch ihren hohen Turm durch sondern den prunkvollen Altar der Brüder Hubert und Jan van Eyck aus dem Jahre 1432, der mehrmals gestohlen und wiedergefunden wurde. Bis Ende 2017 wird der Altar im Museum “MSK” in Gent restauriert und ist dort in Teilen zu besichtigen.

Heimat des Genter Altars “Die Anbetung des Lamm Gottes”

Die “Sint-Baafskathedral” ist auch durch das monumentale Rubens-Gemälde “St. Bavos Eintritt ins Kloster”. Es thematisiert die Geschichte des Namensgebers der Kirche, dem “Heiligen Bavo”, einem reichen Bürger Gents, der im 7. Jahrhundert seinen Besitz verschenkte, Missionar in Frankreich und Flandern und danach Eremit wurde.

Infos & Adresse


Sint-Baafskathedral
Adresse Sint-Baafsplein,

9000 Gent
Telefon +32-92692045
E-Mail sint-baafskathedraal@kerknet.be
Website www.sintbaafskathedraal.be
Öffnungszeiten täglich: 8.30 – 18.00 Uhr
Eintrittspreise Einzelpersonen: 8,00 €; 19 – 25 Jahre 2,00 €