Garnelenfischen mit zeeländischen Zugpferden

Garnelenfischen zu Pferde in Breskens
Garnelenfischen auf zeeländischen Zugpferden in Breskens © Fischereimuseum Breskens
Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
26. Oktober 2019 um 14:00 – 16:00
2019-10-26T14:00:00+02:00
2019-10-26T16:00:00+02:00
Wo:
Strandpavillon De Boekanier Nieuwvliet-Bad
Zeedijk 1-C
4504 PK Nieuwvliet
Preis:
9,50 €
Kontakt:
Fischereimuseum Breskens/Crea-Trend Express
+31(0)117 383656/

Krabbenfischen mit zeeländischen Kaltblütern am Strand ist ein ungewöhnliches Ereignis. Denn das Garnelenfischen vom Strand mit zeeländischen Zugpferden hat eine lange Tradition an der niederländisch-belgischen Küste zwischen Breskens und De Panne. Die stämmigen Kaltblüter aus Zeeland ziehen durch die flachen Brandung der Nordsee eine Art Schleppreuse, die die kleinen Krabben („Garnelen“) einsammeln. Die Tradition dieses Krabbenfischens zu Pferde geht bis ins 16. Jahrhundert zurück, als sie noch an der gesamten Nordsee verbreitet war. Heute wird diese klassische Art des Garnelenfanges nur noch im belgischen Oostduinkerke und hin und wieder in Breskens oder Nieuwvliet-Bad ausgeübt.

Vom Fischereimuseum in Breskens geht es mit dem vom Traktor gezogenen Crea-Trend Express zum Strand von Breskens – dort wird mit zeeländischen Zugpferden der Pferdmolkerei „Du Nortier“ das Schleppnetz durch das seichte Wasser gezogen. Nach der Rückkehr zum Fischereimuseum demonstriert ein Fischer die Kunst des Fischnetz-Knüpfens und man kann das Museum noch besichtigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.