Boulevard de Wielingen - Cadzand-Bad
Bauarbeiten am Boulevard de Wielingen Anfang März 2019: Blick vom Strandhotel auf den Duinplein

Der Boulevard de Wielingen, die Hauptstraße durch Cadzand-Bad, wird seit Anfang März 2019 und im kommenden Jahr 2020 in drei Phasen umgestaltet. Die bisherige Hauptstraße wird im ersten Zug ab Januar 2019 schrittweise verschwinden, ebenso der bisherige Radweg und die angrenzenden Grünflächen. Zukünftig werden sich im Sinne einer Verkehrsflussberuhigung Autos und Radfahrer die Fahrbahn teilen, die Geschwindigkeit wird auf maximal dreißig Kilometer pro Stunde reduziert.

Umbau des Boulevard de Wielingen in drei Phasen 2019 – 2020

Vor Ostern 2019 wird der erste Teil des Boulevard de Wielingen am nördlichenTeil des Duinplein finalisiert sein; ab Herbst 2019 wird dann der Rest des Duinpleins folgen. Die im Jahr 2018 optisch modernisierte Einkaufsgalerie mit Geschäften und Restaurants auf dem Duinplein bleibt vorerst unverändert. Ab 2020 wird dann der Bereich „Rode Wielingen“, das Gebiet zwischen dem Duinplein und dem Yachthafen, mit der Modernisierung an der Reihe sein. In der dritten und letzten Phase wird dann „Groene Wielingen“, das Gebiet zwischen Duinplein und Duinhof im nordöstlichen Teil von Cadzand-Bad, mit der Modernisierung finalisiert sein.

Boluevard de Wielingen Cadzand-Bad 1988
Boluevard de Wielingen im Jahr 1988 © dezb.nl

Cadzand-Bads historische städtebauliche Berühmtheit in neuzeitlicher Umgestaltung

Der Boulevard de Wielingen, der Cadzand-Bad von nordöstlicher in südwestlicher Richtung durchzieht, errang 1987 niederlandeweit Berühmtheit: Auf Initiative der Gemeinde und des Landes sollte das Image von Cadzand-Bad verbessert werden – die Hauptstraße wurde auf einer Länge von 1.100 Metern mit Dutzenden ionischen Säulen, die die Künstlerin Karin Daan entworfen hatte, wie eine Baumallee dekoriert. In den Folgejahren wurden die steinernen Säulen durch Lichtmasten ergänzt. 2013 wurden die Säulen im Rahmen von Baumaßnahmen u.a. für das „Strandhotel“ entfernt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.