Strand. Sand. Cadzand. Auf einen Blick.

0
332

Cadzand-Bad ist der südwestlichste Ort der Niederlande an der Grenze zu Belgien an der Nordseeküste, liegt in der Provinz Seeland (“Zeeland”) im südwestlichsten Teil Seeländisch-Flandern (“West Zeeuws-Vlaandern”) und gehört u.a. mit Breskens, Groede, Nieuwvliet und Sluis selbst zur Verwaltungsgemeinde Sluis.

Cadzand besteht aus den zwei Ortsteilen, dem moderneren, am Meer gelegenen “Bad” und dem ursprünglichen, älteren “Dorf”, etwa zwei Kilometer im Landesinneren gelegen. Die Ursprünge von “Kezand”, “Catsant” oder “Cadesant” gehen auf das 12. Jahrhundert zurück, als der Ort auf einer Insel im “Zwin” lag. Cadzand-Bad gilt als der sonnenfreichste Ort der Niederlande, die Strände von Cadzand-Bad sind wegen ihrer Breite und Dünenlandschaft sowie als gute Fundstelle von Haizähnen aus neogener und paläoegener Zeit bekannt.

Das Zentrum von Cadzand-Dorf ist die Mariakerk mit den darumliegenden ursprünglichen und gut erhaltenenen Häusern. Seit Mai 2017 hat das kleine, bis dahin nur in den Sommermonaten belebte Cadzand-Bad mit einem Jachthafen als touristisches Zentrum und dem Dünenboulevard auf dem Deich zusätzliche Attraktivität gewonnen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.