Luftaufnahem Cadzand-Bad
Auf einen Möwen-Blick: Jachthafen Cadzand-Bad © Scheldestromen

 

Cadzand_maritiem_fussgängerbrücke_1
Zukünftiger Weg für Fußgänger und Fahrradfahrer mit Nordseesicht

Am 14. Juni 2016 wurde spektakulär die Brücke für Fußgänger und Fahrradfahrer im neuen Jachthafen von Cadzand-Bad gelegt. Die 80 Meter lange und 150 Tonnen schwere vorgefertigte Brücke wurde in einem Stück vom Schwimmkran Cormorant über die Westerschelde bis in den Hafen transportiert und dort millimetergenau platziert. Die Brücke verbindet den Platz am neuen “Maritimen Balkon” am westlichen Ende des Boulevard de Wielingen mit dem zukünftigen Hafenplatz rund um das KNRM-Gebäude. Hier ein Time-Lapse-Video der Brückenlegung.

Brückenlegung im Jachthafen Cadzand-Bad
Millimtergenaue Arbeit: Brückenlegung durch den Schwimmkran “Cormoranat” im Jachthafen Cadzand-Bad am 14. Juni 2016

Der “Maritime Balkon” befindet sich im Abschluß: Das neue Parkdeck am Ende des Boulevard de Wielingen, das den alten Parkplatz “t’ Haventje” beim Appartementkomplex „Cadzand Bad Residence“ ersetzt, wurde Anfang Juli mit einem Dach versehen und dieses asphaltiert. In den nächsten Tagen wird dieser Bereich bepflanzt; von den schon angelegten Bänken für die “Seetribünen” oberhalb der Fußgänger- und Fahrrad-Brücke können Urlauber dann das Geschehen im Jachthafen und auf dem gegenüberliegenden Hafenvorplatz beobachten – so wie vom “maritimen Balkon” die Statue des dort weiterhin wachenden Schleusenwächters.

Überdachter Parkplatz und Platz für die Seetribünen am Jachthafen Cadzand-Bad © Combinatie Cadzand-
Überdachter Parkplatz und Platz für die Seetribünen am Jachthafen Cadzand-Bad © Combinatie Cadzand

Auch die neue Straßenführung am “Gemaal” des “Uitwateringkanaals” zwischen dem Hotel “De Schelde” und dem Hotel “De Wielingen”  geht ihrer Finalisierung entgegen. Fußgänger und Fahrradfahrer können nun auf dem alten Niveau quasi ebenerdig an der Schleuse vorbeigehen bzw. fahren. Autos fahren jetzt eine Etage höher auf dem Niveau des Deiches; Fahrer und Passagieren können dabei den Blick aus dem Fahrzeug direkt auf den Jachthafen und die Nordsee genießen.

Jachthafen cadzand-Bad aus der Möwenperspektive
Aus der Möwenperspektive: Jachthafen Cadzand-Bad; unten Schleuse und neue Straßenführung © Scheldestromen

 

Blick zurück: Luftaufnahme des “Hafen”-Geländes von Cadzand-Bad um 1950 © VVE Residence Cadzand-Bad

Die Bauarbeiten innerhalb des Beckens vom Jachthafen Cadzand-Bad sind abgeschlossen; der dort positionierte und arbeitende multifunktionale Schwimmponton “Scheldoord” hat den Hafen verlassen. Aktuell wird der Hafenplatz rund um das KNRM-Gebäude angelegt und an der Inneneinrichtung des Clubgebäudes des Jachthafens gearbeitet.

Dünenboulevard Cadzand-Bad aus der Möwenperspektive
Neue Dünen mit Boulevard für Spaziergänger, Skater und Radfahrer; am rechten Rand Neubau “Strandhotel” © Scheldestromen

Mit der Beendigung der Bauarbeiten schließt auch das Informationscentrum CADZAND-Maritiem zum 1. August 2016. Der letzte Tag zum Besuch ist am Montag, den 25. Juli 2016 zwischen 9.00 und 16.00 Uhr.


 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken