„Zeeuwse Bolussen“: Seeländische Zimtkringel schmecken nicht nur zum Kaffee

0
1778

Zuckrig-klebrig, nach Zimt und frischem Hefeteig duftend – „Zeeuwse Bolussen“ sind eine typische süße Spezialität aus Zeeland. Die „Seeländischen Zimtkringel“ findet man besonders gut, frisch und lecker beim Bäcker – in Cadzand-Bad beispielsweise in der „Bakkerij La Baguette“. Der Name „Bolussen“ kommt aus dem Spanischen und ist abgeleitet von bollo (feines Brot) oder bola (Ball). Denn wie ein gutes Brot sind die Zimtkringel auch sehr sättigend – für ein spätes süßes Frühstück oder als Nachmittagssnack zum Kaffee daher sehr beliebt. Aber eigentlich schmecken sie immer, warm wie kalt. Letztendlich bestehen sie nur aus Hefeteig, Milch, Eiern, Butter, braunem Zucker und viel Zimt.