Aktueller Cadzand-Bad-Kalender
Aktueller Cadzand-Bad-Kalender: Events der nächsten Tage

Was ist los in Cadzand-Bad und Umgebung heute, morgen in den nächsten Tagen? Der Cadzand-Kalender informiert über bevorstehende Märkte, Festivals, Führungen, Wanderungen, Exkursionen, Ausflüge, Ausfahrten, Ausstellungen, Tage der offenen Tür, Konzerte und Sport-Events mit Datum, Öffnungszeiten,Veranstaltungsorten und Eintrittspreisen. Für alle Folkore-, Natur-, Kultur-, Kunst, Musik-, Sport- und Wellness-Interessierte, für die der Urlaub in Cadzand-Bad nicht nur aus Sonnenbaden und Sandburgenbauen besteht.

Veranstaltungs-Vorschau Cadzand-Bad und Umgebung


Jun
15
Di
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 15 – Aug 15 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
16
Mi
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 16 – Aug 16 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
17
Do
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 17 – Aug 17 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
18
Fr
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 18 – Aug 18 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
19
Sa
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 19 – Aug 19 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
20
So
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 20 – Aug 20 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
21
Mo
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 21 – Aug 21 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
22
Di
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 22 – Aug 22 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
23
Mi
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 23 – Aug 23 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
24
Do
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 24 – Aug 24 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
25
Fr
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 25 – Aug 25 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
26
Sa
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 26 – Aug 26 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
27
So
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 27 – Aug 27 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
28
Mo
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 28 – Aug 28 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
29
Di
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 29 – Aug 29 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jun
30
Mi
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jun 30 – Aug 30 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jul
1
Do
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jul 1 – Aug 31 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jul
2
Fr
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jul 2 – Sep 1 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jul
3
Sa
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jul 3 – Sep 2 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jul
4
So
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jul 4 – Sep 3 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jul
5
Mo
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jul 5 – Sep 4 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jul
6
Di
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jul 6 – Sep 5 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jul
7
Mi
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jul 7 – Sep 6 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jul
8
Do
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jul 8 – Sep 7 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jul
9
Fr
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jul 9 – Sep 8 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jul
10
Sa
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jul 10 – Sep 9 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jul
11
So
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jul 11 – Sep 10 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.

 

Sculpture-Link 2018 Knokke-Heist

Jul
12
Mo
2021
Outdoor-Kunstausstellung “Sculpture Link” Knokke-Heist @ Knokke-Heist
Jul 12 – Sep 11 ganztägig
Outdoor-Kunstausstellung "Sculpture Link" Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Knokke-Heist | Flämische Region | Belgien

Seit inzwischen 25 Jahren bietet jeden Sommer “Sculpture Link” in Knokke-Heist eine Kunstroute aus Bildern und Skulpturen an Strand, Promenade und in der Innenstadt von Knokke-Heist. Namhafte bekannte und junge Künstler präsentieren jedes Jahr ihre kreativen, provokanten, unterhaltsamen oder politischen Werke. 2021 steht die Outdoor-Kunstausstellung in der belgischen Küstenstadt im Zeichen von körperlicher Spannung, monumentalem Rhythmus und sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn intensiver Erhabenheit, geschaffen vom international bekannten, französischen Bildhauer Nicolas Lavarenne.

Im Zentrum der Arbeit des 56jährigen Künstlers aus Chamalières steht die menschliche Figur auf eine ganz besondere Weise: Er konstruiert den Mensch als Stelzenläufer („Echassiers“) aus dreibeinigen Stämmen und auch langen Stielen, bei denen die Beine der menschlichen Figuren so weit verlängert sind, dass schließlich Strahlen oder Spindeln aus den Füßen zu wachsen scheinen. So ähneln seine Figuren in gewisser Weise Spinnen, die lang ausgestreckt in ihrem Netz ruhen, das einem ätherischen Käfig ähnelt, einem Gebilde aus langgestreckten Stäben, die von den schwebenden Figuren eingeklemmt werden und ein Bild der Entfremdung erzeugen. Die Stelzenläufer-Skulpturen in Knokke-Heist sind entlang des Zeedijk von Het Zoute aus in Richtung Heist-West oder umgekehrt zu besichtigen.  Weitere Informationen unter “Sculpture Link”. (Fotos: © Sculpture Link)


Sculpture-Link 2019 Knokke-Heist

Bei der 26. “Sculpture Link”-Kunstausstellung 2019 in Knokke-Heist erwarteten Besucher monumentale und farbenfrohe Süßigkeiten der Künstlerin Laurence Jenkell am Zeedijk und am Strand. Ihre Skulpturen haben weltweit Aufsehen erregt, das heißt in Abu Dhabi, Paris und Cannes, aber auch in New York, auf der Weltausstellung 2016 in Mailand und auf der Biennale in Venedig 2015 und haben sowohl enthusiastische, sympathische als auch tiefgründige Kommentare hervorgerufen. Ihre Grundidee, die international als ‘Wrapping’ bezeichnet wird, ist das Umwickeln eines (riesigen) Bonbons in Papier oder Zellophan oder was auch immer, der aus verschiedenen Materialien wie anfänglich Plexiglas und später Bronze, Marmor und Polyester hergestellt wurde, was die kreative Möglichkeit zum Drapieren bietet und eine Oberfläche schafft, auf der man malen, zeichnen, projizieren und gravieren kann, auf der ein Emblem angebracht werden kann und eine Nachricht erscheinen kann. Der Körper des Bonbons wird so zum Träger und die Hülle ist skulptural. Das setzte Laurence Jenkell kreativ-provokant um, als sie nach einem G20-Treffen in ihren ‘Bonbons Drapeaux’ die Flaggen der teilnehmenden Länder auf der mythischen Croisette in Cannes abbildete. Die meisten dieser farbenfrohen Flaggen waren Teil der Sculpture Link Knokke-Heist 2019 sein.