Aktueller Cadzand-Bad-Kalender
Aktueller Cadzand-Bad-Kalender: Events der nächsten Tage

Was ist los in Cadzand-Bad und Umgebung heute, morgen in den nächsten Tagen? Der Cadzand-Kalender informiert über bevorstehende Märkte, Festivals, Führungen, Wanderungen, Exkursionen, Ausflüge, Ausfahrten, Ausstellungen, Tage der offenen Tür, Konzerte und Sport-Events mit Datum, Öffnungszeiten,Veranstaltungsorten und Eintrittspreisen. Für alle Folkore-, Natur-, Kultur-, Kunst, Musik-, Sport- und Wellness-Interessierte, für die der Urlaub in Cadzand-Bad nicht nur aus Sonnenbaden und Sandburgenbauen besteht.

Veranstaltungs-Vorschau Cadzand-Bad und Umgebung


Nov
28
Mo
2022
Weihnachtsmarkt „Winterglühen“ Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater
Nov 28 um 10:30 – 23:00
Weihnachtsmarkt "Winterglühen" Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater | Brugge | Vlaanderen | Belgien

Das weihnachtliche Angebot des „Winterglühenes“ in Brügge konzentriert sich im Zentrum auf die beiden Weihnachtsmärkte am „Grote Markt“ und Simon Stevinplatz. Hier erwarten den Besucher Buden und Hütten mit heißen Getränken, belgischen Waffeln und weihnachtlichem Dekor. Die große Attraktion ist jedes Jahr die Kunsteisbahn am „Minnewater“, die mit unzähligen glitzernden Lichtern dekoriert ist und auf der sich Jung und Alt nach Herzenslust zu weihnachtlicher Musik austobt. Danach geht es in angrenzende Winterbar mit bezaubernder Aussicht auf diese einzigartige Umgebung genießen.


Romantisches Brügge im weihnachtlichen Lichterspiel

Die Hansestadt Brügge ist ganzjährig eine romantischen Destination, in der Winterzeit verzaubert die flandrische Stadt ihre Besucher zusätzlich mit einem stimmungsvollen Lichterspiel in den beliebten Shoppingstrassen wie der Steenstraat und der Wollestraat. An acht verschiedenen Stationen (BMCC, Oud Waterhuis, Sint-Godelieveabdij, Kapucijnenplein, Koning Albert I-park, Fontein Koning Albert I -park, Begijnenvest, Minnewater) erwarten den Besucher besondere Lichtinstallationen.

 

Winterwunder Brüssel
Nov 28 um 12:00 – 22:00
Winterwunder Brüssel @ Brussel | Brussel | Belgien

Von Norwegersocken bis zum belgischen Jenever – Länder des gesamten Kontinents sind beim fast drei Kilometer langen „Winter Wunder Markt“ in Brüssel vertreten, der mit seinen 250 Holzchalets am Grand-Place, Place de la Monnaie, Bourse, Place de Brouckère und Sainte-Catherine zu den zehn größten Adventsmärkten in Europa gehört. Der „Winter Wunder Markt“ in Brüssel ist eine Mischung aus Tradition und Innovation: Ein illuminiertes Riesenrad, eine Eislaufbahn für Groß und Kleine, Auftritte von Profi- und Amateur-Chören, die weihnachtliche Chorale, Gospel, Hymnen und World Music performen (Samstag um 14.00 und 18.00 Uhr und Sonntag um 14.00 und 17.00 Uhr am Place Sainte-Catherine) und die 20 Kilometer lange Lichtparade zwischen Bourse, Grand-Place, Monnaie, Sainte-Catherine und Vismet (jeden Samstag um 18.00 und 20.00 Uhr).

 

 

Nov
29
Di
2022
„Verschwundene Zwin-Häfen“ – Fahrradroute @ Naturpark "Het Zwin"
Nov 29 um 10:00 – 17:00

Dank innovativer Technologien zeigt eine Fahrradroute mit Virtual-Reality noch nie gesehene Bilder des Mittelalters, die auf innovativen archäologischen Forschungen der Universität Gent zum „Zwin“-Gebiet zwischen Cadzand-Bad und Knokke-Heist basieren. Besucher erleben so ebenso unterhaltsam wie informativ in vier Sprachen die goldenen Zeiten des Zwin-Gebiets als Häfen wie Sluis, Monnikerede, Hoeke, Damme und Brügge die Top-Häfen in Europa waren. Doch als der Zwin-Kanal verschlammte, verschanden auch die Häfen und ihre Bedeutung als Handelsstädte sank. Bereits seit 150 Jahren finden Untersuchungen zur Verbindung der Stadt Brügge mit dem Meer statt. Mittels neuer innovativer archäologischer Untersuchungen der Universität Gent konnten die verschwundenen Zwinhäfen zum ersten Mal minutiös rekonstruiert werden. Neu daran ist die Kombination aus traditionellen Techniken und innovativen, non-invasiven Methoden. Die schöne Landschaft des Zwingebiets bleibt somit intakt und gibt dennoch ihre unterirdischen Geheimnisse preis. In den VR-Stationen längs der Radroute hat man einen ausgezeichneten Blick auf das heutige Zwin. Im Mittelalter würde man an dieser Stelle mitten in der Zwinrinne stehen, die Brügge mit dem Meer verband und für goldene Zeiten in Flandern sorgte. Die Zwinrinne ist zwar versandet und verschwunden, jetzt aber wird sie zusammen mit den dortigen ehemaligen Welthäfen wieder zum Leben erweckt.

Die mittelalterliche Zwin-Region mit dem Fahrrad erleben

Die „Verschwundenen Zwin-Häfen“ und die reiche Vergangenheit der Region zwischen Brügge, Sluis, Damme und Knokke-Heist lassen sich mit einer kostenlosen Fahrradkarte, einer App und vier Outdoor-VR-Stationen entlang der Route eindrucksvoll erleben. So gelangt man mit ein wenig Phantasie von der heutigen Landschaft aus virtuell in die pulsierenden mittelalterlichen Hafenstädtchen. © Fotos: Brugse Ommeland

 

 

Weihnachtsmarkt „Winterglühen“ Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater
Nov 29 um 10:30 – 23:00
Weihnachtsmarkt "Winterglühen" Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater | Brugge | Vlaanderen | Belgien

Das weihnachtliche Angebot des „Winterglühenes“ in Brügge konzentriert sich im Zentrum auf die beiden Weihnachtsmärkte am „Grote Markt“ und Simon Stevinplatz. Hier erwarten den Besucher Buden und Hütten mit heißen Getränken, belgischen Waffeln und weihnachtlichem Dekor. Die große Attraktion ist jedes Jahr die Kunsteisbahn am „Minnewater“, die mit unzähligen glitzernden Lichtern dekoriert ist und auf der sich Jung und Alt nach Herzenslust zu weihnachtlicher Musik austobt. Danach geht es in angrenzende Winterbar mit bezaubernder Aussicht auf diese einzigartige Umgebung genießen.


Romantisches Brügge im weihnachtlichen Lichterspiel

Die Hansestadt Brügge ist ganzjährig eine romantischen Destination, in der Winterzeit verzaubert die flandrische Stadt ihre Besucher zusätzlich mit einem stimmungsvollen Lichterspiel in den beliebten Shoppingstrassen wie der Steenstraat und der Wollestraat. An acht verschiedenen Stationen (BMCC, Oud Waterhuis, Sint-Godelieveabdij, Kapucijnenplein, Koning Albert I-park, Fontein Koning Albert I -park, Begijnenvest, Minnewater) erwarten den Besucher besondere Lichtinstallationen.

 

Winterwunder Brüssel
Nov 29 um 12:00 – 22:00
Winterwunder Brüssel @ Brussel | Brussel | Belgien

Von Norwegersocken bis zum belgischen Jenever – Länder des gesamten Kontinents sind beim fast drei Kilometer langen „Winter Wunder Markt“ in Brüssel vertreten, der mit seinen 250 Holzchalets am Grand-Place, Place de la Monnaie, Bourse, Place de Brouckère und Sainte-Catherine zu den zehn größten Adventsmärkten in Europa gehört. Der „Winter Wunder Markt“ in Brüssel ist eine Mischung aus Tradition und Innovation: Ein illuminiertes Riesenrad, eine Eislaufbahn für Groß und Kleine, Auftritte von Profi- und Amateur-Chören, die weihnachtliche Chorale, Gospel, Hymnen und World Music performen (Samstag um 14.00 und 18.00 Uhr und Sonntag um 14.00 und 17.00 Uhr am Place Sainte-Catherine) und die 20 Kilometer lange Lichtparade zwischen Bourse, Grand-Place, Monnaie, Sainte-Catherine und Vismet (jeden Samstag um 18.00 und 20.00 Uhr).

 

 

Nov
30
Mi
2022
Wochenmarkt Oostburg @ Markt Oostburg
Nov 30 um 8:00 – 16:00
Wochenmarkt Oostburg @ Markt Oostburg | Oostburg | Provinz Zeeland | Niederlande

Jeden Mittwoch zwischen 8 und 16 Uhr findet in der Ledelplein im Herzen von Oostburg der Wochenmarkt statt. Das Angebot der über 20 Marktstände reicht von Obst und Gemüse, Käse und Wurst aus der Region über frischen Fisch sowie Fleisch bis zu Herren- und Damenmode und Blumen und Pflanzen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl beim Marktbummel gesorgt: Frischer Matjes oder knusprig-leichte Pofferjes und Waffeln erwarten wie bei jede

m guten Markt in den Niederlanden auch in Oostburg die Marktbesucher.

„Verschwundene Zwin-Häfen“ – Fahrradroute @ Naturpark "Het Zwin"
Nov 30 um 10:00 – 17:00

Dank innovativer Technologien zeigt eine Fahrradroute mit Virtual-Reality noch nie gesehene Bilder des Mittelalters, die auf innovativen archäologischen Forschungen der Universität Gent zum „Zwin“-Gebiet zwischen Cadzand-Bad und Knokke-Heist basieren. Besucher erleben so ebenso unterhaltsam wie informativ in vier Sprachen die goldenen Zeiten des Zwin-Gebiets als Häfen wie Sluis, Monnikerede, Hoeke, Damme und Brügge die Top-Häfen in Europa waren. Doch als der Zwin-Kanal verschlammte, verschanden auch die Häfen und ihre Bedeutung als Handelsstädte sank. Bereits seit 150 Jahren finden Untersuchungen zur Verbindung der Stadt Brügge mit dem Meer statt. Mittels neuer innovativer archäologischer Untersuchungen der Universität Gent konnten die verschwundenen Zwinhäfen zum ersten Mal minutiös rekonstruiert werden. Neu daran ist die Kombination aus traditionellen Techniken und innovativen, non-invasiven Methoden. Die schöne Landschaft des Zwingebiets bleibt somit intakt und gibt dennoch ihre unterirdischen Geheimnisse preis. In den VR-Stationen längs der Radroute hat man einen ausgezeichneten Blick auf das heutige Zwin. Im Mittelalter würde man an dieser Stelle mitten in der Zwinrinne stehen, die Brügge mit dem Meer verband und für goldene Zeiten in Flandern sorgte. Die Zwinrinne ist zwar versandet und verschwunden, jetzt aber wird sie zusammen mit den dortigen ehemaligen Welthäfen wieder zum Leben erweckt.

Die mittelalterliche Zwin-Region mit dem Fahrrad erleben

Die „Verschwundenen Zwin-Häfen“ und die reiche Vergangenheit der Region zwischen Brügge, Sluis, Damme und Knokke-Heist lassen sich mit einer kostenlosen Fahrradkarte, einer App und vier Outdoor-VR-Stationen entlang der Route eindrucksvoll erleben. So gelangt man mit ein wenig Phantasie von der heutigen Landschaft aus virtuell in die pulsierenden mittelalterlichen Hafenstädtchen. © Fotos: Brugse Ommeland

 

 

Weihnachtsmarkt „Winterglühen“ Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater
Nov 30 um 10:30 – 23:00
Weihnachtsmarkt "Winterglühen" Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater | Brugge | Vlaanderen | Belgien

Das weihnachtliche Angebot des „Winterglühenes“ in Brügge konzentriert sich im Zentrum auf die beiden Weihnachtsmärkte am „Grote Markt“ und Simon Stevinplatz. Hier erwarten den Besucher Buden und Hütten mit heißen Getränken, belgischen Waffeln und weihnachtlichem Dekor. Die große Attraktion ist jedes Jahr die Kunsteisbahn am „Minnewater“, die mit unzähligen glitzernden Lichtern dekoriert ist und auf der sich Jung und Alt nach Herzenslust zu weihnachtlicher Musik austobt. Danach geht es in angrenzende Winterbar mit bezaubernder Aussicht auf diese einzigartige Umgebung genießen.


Romantisches Brügge im weihnachtlichen Lichterspiel

Die Hansestadt Brügge ist ganzjährig eine romantischen Destination, in der Winterzeit verzaubert die flandrische Stadt ihre Besucher zusätzlich mit einem stimmungsvollen Lichterspiel in den beliebten Shoppingstrassen wie der Steenstraat und der Wollestraat. An acht verschiedenen Stationen (BMCC, Oud Waterhuis, Sint-Godelieveabdij, Kapucijnenplein, Koning Albert I-park, Fontein Koning Albert I -park, Begijnenvest, Minnewater) erwarten den Besucher besondere Lichtinstallationen.

 

Winterwunder Brüssel
Nov 30 um 12:00 – 22:00
Winterwunder Brüssel @ Brussel | Brussel | Belgien

Von Norwegersocken bis zum belgischen Jenever – Länder des gesamten Kontinents sind beim fast drei Kilometer langen „Winter Wunder Markt“ in Brüssel vertreten, der mit seinen 250 Holzchalets am Grand-Place, Place de la Monnaie, Bourse, Place de Brouckère und Sainte-Catherine zu den zehn größten Adventsmärkten in Europa gehört. Der „Winter Wunder Markt“ in Brüssel ist eine Mischung aus Tradition und Innovation: Ein illuminiertes Riesenrad, eine Eislaufbahn für Groß und Kleine, Auftritte von Profi- und Amateur-Chören, die weihnachtliche Chorale, Gospel, Hymnen und World Music performen (Samstag um 14.00 und 18.00 Uhr und Sonntag um 14.00 und 17.00 Uhr am Place Sainte-Catherine) und die 20 Kilometer lange Lichtparade zwischen Bourse, Grand-Place, Monnaie, Sainte-Catherine und Vismet (jeden Samstag um 18.00 und 20.00 Uhr).

 

 

Dez
1
Do
2022
„Verschwundene Zwin-Häfen“ – Fahrradroute @ Naturpark "Het Zwin"
Dez 1 um 10:00 – 17:00

Dank innovativer Technologien zeigt eine Fahrradroute mit Virtual-Reality noch nie gesehene Bilder des Mittelalters, die auf innovativen archäologischen Forschungen der Universität Gent zum „Zwin“-Gebiet zwischen Cadzand-Bad und Knokke-Heist basieren. Besucher erleben so ebenso unterhaltsam wie informativ in vier Sprachen die goldenen Zeiten des Zwin-Gebiets als Häfen wie Sluis, Monnikerede, Hoeke, Damme und Brügge die Top-Häfen in Europa waren. Doch als der Zwin-Kanal verschlammte, verschanden auch die Häfen und ihre Bedeutung als Handelsstädte sank. Bereits seit 150 Jahren finden Untersuchungen zur Verbindung der Stadt Brügge mit dem Meer statt. Mittels neuer innovativer archäologischer Untersuchungen der Universität Gent konnten die verschwundenen Zwinhäfen zum ersten Mal minutiös rekonstruiert werden. Neu daran ist die Kombination aus traditionellen Techniken und innovativen, non-invasiven Methoden. Die schöne Landschaft des Zwingebiets bleibt somit intakt und gibt dennoch ihre unterirdischen Geheimnisse preis. In den VR-Stationen längs der Radroute hat man einen ausgezeichneten Blick auf das heutige Zwin. Im Mittelalter würde man an dieser Stelle mitten in der Zwinrinne stehen, die Brügge mit dem Meer verband und für goldene Zeiten in Flandern sorgte. Die Zwinrinne ist zwar versandet und verschwunden, jetzt aber wird sie zusammen mit den dortigen ehemaligen Welthäfen wieder zum Leben erweckt.

Die mittelalterliche Zwin-Region mit dem Fahrrad erleben

Die „Verschwundenen Zwin-Häfen“ und die reiche Vergangenheit der Region zwischen Brügge, Sluis, Damme und Knokke-Heist lassen sich mit einer kostenlosen Fahrradkarte, einer App und vier Outdoor-VR-Stationen entlang der Route eindrucksvoll erleben. So gelangt man mit ein wenig Phantasie von der heutigen Landschaft aus virtuell in die pulsierenden mittelalterlichen Hafenstädtchen. © Fotos: Brugse Ommeland

 

 

Weihnachtsmarkt „Winterglühen“ Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater
Dez 1 um 10:30 – 23:00
Weihnachtsmarkt "Winterglühen" Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater | Brugge | Vlaanderen | Belgien

Das weihnachtliche Angebot des „Winterglühenes“ in Brügge konzentriert sich im Zentrum auf die beiden Weihnachtsmärkte am „Grote Markt“ und Simon Stevinplatz. Hier erwarten den Besucher Buden und Hütten mit heißen Getränken, belgischen Waffeln und weihnachtlichem Dekor. Die große Attraktion ist jedes Jahr die Kunsteisbahn am „Minnewater“, die mit unzähligen glitzernden Lichtern dekoriert ist und auf der sich Jung und Alt nach Herzenslust zu weihnachtlicher Musik austobt. Danach geht es in angrenzende Winterbar mit bezaubernder Aussicht auf diese einzigartige Umgebung genießen.


Romantisches Brügge im weihnachtlichen Lichterspiel

Die Hansestadt Brügge ist ganzjährig eine romantischen Destination, in der Winterzeit verzaubert die flandrische Stadt ihre Besucher zusätzlich mit einem stimmungsvollen Lichterspiel in den beliebten Shoppingstrassen wie der Steenstraat und der Wollestraat. An acht verschiedenen Stationen (BMCC, Oud Waterhuis, Sint-Godelieveabdij, Kapucijnenplein, Koning Albert I-park, Fontein Koning Albert I -park, Begijnenvest, Minnewater) erwarten den Besucher besondere Lichtinstallationen.

 

Winterwunder Brüssel
Dez 1 um 12:00 – 22:00
Winterwunder Brüssel @ Brussel | Brussel | Belgien

Von Norwegersocken bis zum belgischen Jenever – Länder des gesamten Kontinents sind beim fast drei Kilometer langen „Winter Wunder Markt“ in Brüssel vertreten, der mit seinen 250 Holzchalets am Grand-Place, Place de la Monnaie, Bourse, Place de Brouckère und Sainte-Catherine zu den zehn größten Adventsmärkten in Europa gehört. Der „Winter Wunder Markt“ in Brüssel ist eine Mischung aus Tradition und Innovation: Ein illuminiertes Riesenrad, eine Eislaufbahn für Groß und Kleine, Auftritte von Profi- und Amateur-Chören, die weihnachtliche Chorale, Gospel, Hymnen und World Music performen (Samstag um 14.00 und 18.00 Uhr und Sonntag um 14.00 und 17.00 Uhr am Place Sainte-Catherine) und die 20 Kilometer lange Lichtparade zwischen Bourse, Grand-Place, Monnaie, Sainte-Catherine und Vismet (jeden Samstag um 18.00 und 20.00 Uhr).

 

 

Dez
2
Fr
2022
Haus vom Weihnachtsmann
Dez 2 ganztägig
Haus vom Weihnachtsmann @ Oostende | Vlaanderen | Belgien

Wie wohl das Haus des Weihnachtsmann aussieht? Die Antwort erhalten große und kleine Adventsbummler zur Weihnachtszeit in Oostende: Auf dem Wapenplein ist eine kleine lauschige Hütte aufgebaut und bietet den idealen Ort für ein Weihnachtsselfie mit der ganzen Familie.

„Verschwundene Zwin-Häfen“ – Fahrradroute @ Naturpark "Het Zwin"
Dez 2 um 10:00 – 17:00

Dank innovativer Technologien zeigt eine Fahrradroute mit Virtual-Reality noch nie gesehene Bilder des Mittelalters, die auf innovativen archäologischen Forschungen der Universität Gent zum „Zwin“-Gebiet zwischen Cadzand-Bad und Knokke-Heist basieren. Besucher erleben so ebenso unterhaltsam wie informativ in vier Sprachen die goldenen Zeiten des Zwin-Gebiets als Häfen wie Sluis, Monnikerede, Hoeke, Damme und Brügge die Top-Häfen in Europa waren. Doch als der Zwin-Kanal verschlammte, verschanden auch die Häfen und ihre Bedeutung als Handelsstädte sank. Bereits seit 150 Jahren finden Untersuchungen zur Verbindung der Stadt Brügge mit dem Meer statt. Mittels neuer innovativer archäologischer Untersuchungen der Universität Gent konnten die verschwundenen Zwinhäfen zum ersten Mal minutiös rekonstruiert werden. Neu daran ist die Kombination aus traditionellen Techniken und innovativen, non-invasiven Methoden. Die schöne Landschaft des Zwingebiets bleibt somit intakt und gibt dennoch ihre unterirdischen Geheimnisse preis. In den VR-Stationen längs der Radroute hat man einen ausgezeichneten Blick auf das heutige Zwin. Im Mittelalter würde man an dieser Stelle mitten in der Zwinrinne stehen, die Brügge mit dem Meer verband und für goldene Zeiten in Flandern sorgte. Die Zwinrinne ist zwar versandet und verschwunden, jetzt aber wird sie zusammen mit den dortigen ehemaligen Welthäfen wieder zum Leben erweckt.

Die mittelalterliche Zwin-Region mit dem Fahrrad erleben

Die „Verschwundenen Zwin-Häfen“ und die reiche Vergangenheit der Region zwischen Brügge, Sluis, Damme und Knokke-Heist lassen sich mit einer kostenlosen Fahrradkarte, einer App und vier Outdoor-VR-Stationen entlang der Route eindrucksvoll erleben. So gelangt man mit ein wenig Phantasie von der heutigen Landschaft aus virtuell in die pulsierenden mittelalterlichen Hafenstädtchen. © Fotos: Brugse Ommeland

 

 

Eisbahn in Knokke-Heist
Dez 2 um 10:00 – 22:00
Eisbahn in Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Knokke-Heist lockt neben adventlichem Shopping zur Weihnachtszeit mit einer Eisbahn: Das Mini-Eisstadion mit Getränkeständen und Kirmes für die Kleinen ist täglich von 10 bis 22 Uhr vor dem Rathaus geöffnet. Ein Schlittschuhverleih ist vorhanden. Jeden Mittwoch Nachmittag (14 bis 17.30 Uhr) gibt es eine Kinderdisco mit gratis Make-up.

Die Eislaufzeiten:

  • 10.00 – 11.30 Uhr
  • 12.00 – 13.30 Uhr
  • 14.00 – 15.30 Uhr
  • 16.00 – 17.30 Uhr
  • 18.00 – 19.30 Uhr
  • 20.00 – 21.30 Uhr
Weihnachtsmarkt „Winterglühen“ Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater
Dez 2 um 10:30 – 23:00
Weihnachtsmarkt "Winterglühen" Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater | Brugge | Vlaanderen | Belgien

Das weihnachtliche Angebot des „Winterglühenes“ in Brügge konzentriert sich im Zentrum auf die beiden Weihnachtsmärkte am „Grote Markt“ und Simon Stevinplatz. Hier erwarten den Besucher Buden und Hütten mit heißen Getränken, belgischen Waffeln und weihnachtlichem Dekor. Die große Attraktion ist jedes Jahr die Kunsteisbahn am „Minnewater“, die mit unzähligen glitzernden Lichtern dekoriert ist und auf der sich Jung und Alt nach Herzenslust zu weihnachtlicher Musik austobt. Danach geht es in angrenzende Winterbar mit bezaubernder Aussicht auf diese einzigartige Umgebung genießen.


Romantisches Brügge im weihnachtlichen Lichterspiel

Die Hansestadt Brügge ist ganzjährig eine romantischen Destination, in der Winterzeit verzaubert die flandrische Stadt ihre Besucher zusätzlich mit einem stimmungsvollen Lichterspiel in den beliebten Shoppingstrassen wie der Steenstraat und der Wollestraat. An acht verschiedenen Stationen (BMCC, Oud Waterhuis, Sint-Godelieveabdij, Kapucijnenplein, Koning Albert I-park, Fontein Koning Albert I -park, Begijnenvest, Minnewater) erwarten den Besucher besondere Lichtinstallationen.

 

Weihnachtsdorf Oostende
Dez 2 um 12:00 – 22:00

Traditionell ist auch die Vorweihnachtszeit im belgischen Oostende ein großer romantischer Event. Der Leopoldpark zwischen Karel Janssenslaan und Leopold-II-Laan ist das adventliche Zentrum Oostendes: Ein Weihnachtsdorf mit über 50 Hütten bietet adventliche Gastronomie aus der ganzen Welt – natürlich mit Süssigkeiten und heissen Snacks. An den Winterbars gibt es dampfend warme Schokomilch, Gin, Glühwein und Eierpunsch; auf dem „Vijver“ können Groß und Klein sich beim Schlittschuhfahren amüsieren. Die Bäume des Lepoldparks sind romantisch-weihnachtlich illumiert, der Park lädt zum Bummeln und weihnachtlichen Shoppen im Christmas Village von Oostende ein. Last but not to least: Am 31. Dezember findet natürlich das traditionelle große Silvester-Feuerwerk statt.

Winterwunder Brüssel
Dez 2 um 12:00 – 22:00
Winterwunder Brüssel @ Brussel | Brussel | Belgien

Von Norwegersocken bis zum belgischen Jenever – Länder des gesamten Kontinents sind beim fast drei Kilometer langen „Winter Wunder Markt“ in Brüssel vertreten, der mit seinen 250 Holzchalets am Grand-Place, Place de la Monnaie, Bourse, Place de Brouckère und Sainte-Catherine zu den zehn größten Adventsmärkten in Europa gehört. Der „Winter Wunder Markt“ in Brüssel ist eine Mischung aus Tradition und Innovation: Ein illuminiertes Riesenrad, eine Eislaufbahn für Groß und Kleine, Auftritte von Profi- und Amateur-Chören, die weihnachtliche Chorale, Gospel, Hymnen und World Music performen (Samstag um 14.00 und 18.00 Uhr und Sonntag um 14.00 und 17.00 Uhr am Place Sainte-Catherine) und die 20 Kilometer lange Lichtparade zwischen Bourse, Grand-Place, Monnaie, Sainte-Catherine und Vismet (jeden Samstag um 18.00 und 20.00 Uhr).

 

 

Dez
3
Sa
2022
Haus vom Weihnachtsmann
Dez 3 ganztägig
Haus vom Weihnachtsmann @ Oostende | Vlaanderen | Belgien

Wie wohl das Haus des Weihnachtsmann aussieht? Die Antwort erhalten große und kleine Adventsbummler zur Weihnachtszeit in Oostende: Auf dem Wapenplein ist eine kleine lauschige Hütte aufgebaut und bietet den idealen Ort für ein Weihnachtsselfie mit der ganzen Familie.

„Verschwundene Zwin-Häfen“ – Fahrradroute @ Naturpark "Het Zwin"
Dez 3 um 10:00 – 17:00

Dank innovativer Technologien zeigt eine Fahrradroute mit Virtual-Reality noch nie gesehene Bilder des Mittelalters, die auf innovativen archäologischen Forschungen der Universität Gent zum „Zwin“-Gebiet zwischen Cadzand-Bad und Knokke-Heist basieren. Besucher erleben so ebenso unterhaltsam wie informativ in vier Sprachen die goldenen Zeiten des Zwin-Gebiets als Häfen wie Sluis, Monnikerede, Hoeke, Damme und Brügge die Top-Häfen in Europa waren. Doch als der Zwin-Kanal verschlammte, verschanden auch die Häfen und ihre Bedeutung als Handelsstädte sank. Bereits seit 150 Jahren finden Untersuchungen zur Verbindung der Stadt Brügge mit dem Meer statt. Mittels neuer innovativer archäologischer Untersuchungen der Universität Gent konnten die verschwundenen Zwinhäfen zum ersten Mal minutiös rekonstruiert werden. Neu daran ist die Kombination aus traditionellen Techniken und innovativen, non-invasiven Methoden. Die schöne Landschaft des Zwingebiets bleibt somit intakt und gibt dennoch ihre unterirdischen Geheimnisse preis. In den VR-Stationen längs der Radroute hat man einen ausgezeichneten Blick auf das heutige Zwin. Im Mittelalter würde man an dieser Stelle mitten in der Zwinrinne stehen, die Brügge mit dem Meer verband und für goldene Zeiten in Flandern sorgte. Die Zwinrinne ist zwar versandet und verschwunden, jetzt aber wird sie zusammen mit den dortigen ehemaligen Welthäfen wieder zum Leben erweckt.

Die mittelalterliche Zwin-Region mit dem Fahrrad erleben

Die „Verschwundenen Zwin-Häfen“ und die reiche Vergangenheit der Region zwischen Brügge, Sluis, Damme und Knokke-Heist lassen sich mit einer kostenlosen Fahrradkarte, einer App und vier Outdoor-VR-Stationen entlang der Route eindrucksvoll erleben. So gelangt man mit ein wenig Phantasie von der heutigen Landschaft aus virtuell in die pulsierenden mittelalterlichen Hafenstädtchen. © Fotos: Brugse Ommeland

 

 

Eisbahn in Knokke-Heist
Dez 3 um 10:00 – 22:00
Eisbahn in Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Knokke-Heist lockt neben adventlichem Shopping zur Weihnachtszeit mit einer Eisbahn: Das Mini-Eisstadion mit Getränkeständen und Kirmes für die Kleinen ist täglich von 10 bis 22 Uhr vor dem Rathaus geöffnet. Ein Schlittschuhverleih ist vorhanden. Jeden Mittwoch Nachmittag (14 bis 17.30 Uhr) gibt es eine Kinderdisco mit gratis Make-up.

Die Eislaufzeiten:

  • 10.00 – 11.30 Uhr
  • 12.00 – 13.30 Uhr
  • 14.00 – 15.30 Uhr
  • 16.00 – 17.30 Uhr
  • 18.00 – 19.30 Uhr
  • 20.00 – 21.30 Uhr
Weihnachtsmarkt „Winterglühen“ Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater
Dez 3 um 10:30 – 23:00
Weihnachtsmarkt "Winterglühen" Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater | Brugge | Vlaanderen | Belgien

Das weihnachtliche Angebot des „Winterglühenes“ in Brügge konzentriert sich im Zentrum auf die beiden Weihnachtsmärkte am „Grote Markt“ und Simon Stevinplatz. Hier erwarten den Besucher Buden und Hütten mit heißen Getränken, belgischen Waffeln und weihnachtlichem Dekor. Die große Attraktion ist jedes Jahr die Kunsteisbahn am „Minnewater“, die mit unzähligen glitzernden Lichtern dekoriert ist und auf der sich Jung und Alt nach Herzenslust zu weihnachtlicher Musik austobt. Danach geht es in angrenzende Winterbar mit bezaubernder Aussicht auf diese einzigartige Umgebung genießen.


Romantisches Brügge im weihnachtlichen Lichterspiel

Die Hansestadt Brügge ist ganzjährig eine romantischen Destination, in der Winterzeit verzaubert die flandrische Stadt ihre Besucher zusätzlich mit einem stimmungsvollen Lichterspiel in den beliebten Shoppingstrassen wie der Steenstraat und der Wollestraat. An acht verschiedenen Stationen (BMCC, Oud Waterhuis, Sint-Godelieveabdij, Kapucijnenplein, Koning Albert I-park, Fontein Koning Albert I -park, Begijnenvest, Minnewater) erwarten den Besucher besondere Lichtinstallationen.

 

Weihnachtsdorf Oostende
Dez 3 um 12:00 – 22:00

Traditionell ist auch die Vorweihnachtszeit im belgischen Oostende ein großer romantischer Event. Der Leopoldpark zwischen Karel Janssenslaan und Leopold-II-Laan ist das adventliche Zentrum Oostendes: Ein Weihnachtsdorf mit über 50 Hütten bietet adventliche Gastronomie aus der ganzen Welt – natürlich mit Süssigkeiten und heissen Snacks. An den Winterbars gibt es dampfend warme Schokomilch, Gin, Glühwein und Eierpunsch; auf dem „Vijver“ können Groß und Klein sich beim Schlittschuhfahren amüsieren. Die Bäume des Lepoldparks sind romantisch-weihnachtlich illumiert, der Park lädt zum Bummeln und weihnachtlichen Shoppen im Christmas Village von Oostende ein. Last but not to least: Am 31. Dezember findet natürlich das traditionelle große Silvester-Feuerwerk statt.

Winterwunder Brüssel
Dez 3 um 12:00 – 22:00
Winterwunder Brüssel @ Brussel | Brussel | Belgien

Von Norwegersocken bis zum belgischen Jenever – Länder des gesamten Kontinents sind beim fast drei Kilometer langen „Winter Wunder Markt“ in Brüssel vertreten, der mit seinen 250 Holzchalets am Grand-Place, Place de la Monnaie, Bourse, Place de Brouckère und Sainte-Catherine zu den zehn größten Adventsmärkten in Europa gehört. Der „Winter Wunder Markt“ in Brüssel ist eine Mischung aus Tradition und Innovation: Ein illuminiertes Riesenrad, eine Eislaufbahn für Groß und Kleine, Auftritte von Profi- und Amateur-Chören, die weihnachtliche Chorale, Gospel, Hymnen und World Music performen (Samstag um 14.00 und 18.00 Uhr und Sonntag um 14.00 und 17.00 Uhr am Place Sainte-Catherine) und die 20 Kilometer lange Lichtparade zwischen Bourse, Grand-Place, Monnaie, Sainte-Catherine und Vismet (jeden Samstag um 18.00 und 20.00 Uhr).

 

 

Wanderung mit Zwin-Guides durch den „Natuurpark Zwin“ Knokke-Heist @ Natuuurpark Zwin
Dez 3 um 14:00 – 16:00
Wanderung mit Zwin-Guides durch den "Natuurpark Zwin" Knokke-Heist @ Natuuurpark Zwin | Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Ganzjährig finden Gruppen-Führungen durch das Naturschutzgebiet „Het Zwin“ bei Cadzand-Bad vom belgischen „Natuurpark Zwin“ bei Knokke-Heist aus statt. Natur- und Tierkundige Zwin-Guides wandern mit den Besuchern vom Besucherzentrum aus durch das Gebiet und erläutern Natur und Tiere. Tickets können online im Vorverkauf erworben werden.

Das „Het Zwin“ oder „t’Zwin“ ist eine biosphärisch besonders interessante Region – zwei Mal am Tag strömen bei Flut grosse Mengen Meerwasser in das Gebiet und überfluten das Land zwischen Cadzand-Bad, Knokke-Heist und Retranchement. Das salzhaltige Nordseewasser sorgt für in Europa einmalige Naturbedingungen und schafft ein ursprüngliches Biotop aus…weiter

 

 

Dez
4
So
2022
Haus vom Weihnachtsmann
Dez 4 ganztägig
Haus vom Weihnachtsmann @ Oostende | Vlaanderen | Belgien

Wie wohl das Haus des Weihnachtsmann aussieht? Die Antwort erhalten große und kleine Adventsbummler zur Weihnachtszeit in Oostende: Auf dem Wapenplein ist eine kleine lauschige Hütte aufgebaut und bietet den idealen Ort für ein Weihnachtsselfie mit der ganzen Familie.

„Verschwundene Zwin-Häfen“ – Fahrradroute @ Naturpark "Het Zwin"
Dez 4 um 10:00 – 17:00

Dank innovativer Technologien zeigt eine Fahrradroute mit Virtual-Reality noch nie gesehene Bilder des Mittelalters, die auf innovativen archäologischen Forschungen der Universität Gent zum „Zwin“-Gebiet zwischen Cadzand-Bad und Knokke-Heist basieren. Besucher erleben so ebenso unterhaltsam wie informativ in vier Sprachen die goldenen Zeiten des Zwin-Gebiets als Häfen wie Sluis, Monnikerede, Hoeke, Damme und Brügge die Top-Häfen in Europa waren. Doch als der Zwin-Kanal verschlammte, verschanden auch die Häfen und ihre Bedeutung als Handelsstädte sank. Bereits seit 150 Jahren finden Untersuchungen zur Verbindung der Stadt Brügge mit dem Meer statt. Mittels neuer innovativer archäologischer Untersuchungen der Universität Gent konnten die verschwundenen Zwinhäfen zum ersten Mal minutiös rekonstruiert werden. Neu daran ist die Kombination aus traditionellen Techniken und innovativen, non-invasiven Methoden. Die schöne Landschaft des Zwingebiets bleibt somit intakt und gibt dennoch ihre unterirdischen Geheimnisse preis. In den VR-Stationen längs der Radroute hat man einen ausgezeichneten Blick auf das heutige Zwin. Im Mittelalter würde man an dieser Stelle mitten in der Zwinrinne stehen, die Brügge mit dem Meer verband und für goldene Zeiten in Flandern sorgte. Die Zwinrinne ist zwar versandet und verschwunden, jetzt aber wird sie zusammen mit den dortigen ehemaligen Welthäfen wieder zum Leben erweckt.

Die mittelalterliche Zwin-Region mit dem Fahrrad erleben

Die „Verschwundenen Zwin-Häfen“ und die reiche Vergangenheit der Region zwischen Brügge, Sluis, Damme und Knokke-Heist lassen sich mit einer kostenlosen Fahrradkarte, einer App und vier Outdoor-VR-Stationen entlang der Route eindrucksvoll erleben. So gelangt man mit ein wenig Phantasie von der heutigen Landschaft aus virtuell in die pulsierenden mittelalterlichen Hafenstädtchen. © Fotos: Brugse Ommeland

 

 

Eisbahn in Knokke-Heist
Dez 4 um 10:00 – 22:00
Eisbahn in Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Knokke-Heist lockt neben adventlichem Shopping zur Weihnachtszeit mit einer Eisbahn: Das Mini-Eisstadion mit Getränkeständen und Kirmes für die Kleinen ist täglich von 10 bis 22 Uhr vor dem Rathaus geöffnet. Ein Schlittschuhverleih ist vorhanden. Jeden Mittwoch Nachmittag (14 bis 17.30 Uhr) gibt es eine Kinderdisco mit gratis Make-up.

Die Eislaufzeiten:

  • 10.00 – 11.30 Uhr
  • 12.00 – 13.30 Uhr
  • 14.00 – 15.30 Uhr
  • 16.00 – 17.30 Uhr
  • 18.00 – 19.30 Uhr
  • 20.00 – 21.30 Uhr
Weihnachtsmarkt „Winterglühen“ Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater
Dez 4 um 10:30 – 23:00
Weihnachtsmarkt "Winterglühen" Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater | Brugge | Vlaanderen | Belgien

Das weihnachtliche Angebot des „Winterglühenes“ in Brügge konzentriert sich im Zentrum auf die beiden Weihnachtsmärkte am „Grote Markt“ und Simon Stevinplatz. Hier erwarten den Besucher Buden und Hütten mit heißen Getränken, belgischen Waffeln und weihnachtlichem Dekor. Die große Attraktion ist jedes Jahr die Kunsteisbahn am „Minnewater“, die mit unzähligen glitzernden Lichtern dekoriert ist und auf der sich Jung und Alt nach Herzenslust zu weihnachtlicher Musik austobt. Danach geht es in angrenzende Winterbar mit bezaubernder Aussicht auf diese einzigartige Umgebung genießen.


Romantisches Brügge im weihnachtlichen Lichterspiel

Die Hansestadt Brügge ist ganzjährig eine romantischen Destination, in der Winterzeit verzaubert die flandrische Stadt ihre Besucher zusätzlich mit einem stimmungsvollen Lichterspiel in den beliebten Shoppingstrassen wie der Steenstraat und der Wollestraat. An acht verschiedenen Stationen (BMCC, Oud Waterhuis, Sint-Godelieveabdij, Kapucijnenplein, Koning Albert I-park, Fontein Koning Albert I -park, Begijnenvest, Minnewater) erwarten den Besucher besondere Lichtinstallationen.

 

Weihnachtsdorf Oostende
Dez 4 um 12:00 – 22:00

Traditionell ist auch die Vorweihnachtszeit im belgischen Oostende ein großer romantischer Event. Der Leopoldpark zwischen Karel Janssenslaan und Leopold-II-Laan ist das adventliche Zentrum Oostendes: Ein Weihnachtsdorf mit über 50 Hütten bietet adventliche Gastronomie aus der ganzen Welt – natürlich mit Süssigkeiten und heissen Snacks. An den Winterbars gibt es dampfend warme Schokomilch, Gin, Glühwein und Eierpunsch; auf dem „Vijver“ können Groß und Klein sich beim Schlittschuhfahren amüsieren. Die Bäume des Lepoldparks sind romantisch-weihnachtlich illumiert, der Park lädt zum Bummeln und weihnachtlichen Shoppen im Christmas Village von Oostende ein. Last but not to least: Am 31. Dezember findet natürlich das traditionelle große Silvester-Feuerwerk statt.

Winterwunder Brüssel
Dez 4 um 12:00 – 22:00
Winterwunder Brüssel @ Brussel | Brussel | Belgien

Von Norwegersocken bis zum belgischen Jenever – Länder des gesamten Kontinents sind beim fast drei Kilometer langen „Winter Wunder Markt“ in Brüssel vertreten, der mit seinen 250 Holzchalets am Grand-Place, Place de la Monnaie, Bourse, Place de Brouckère und Sainte-Catherine zu den zehn größten Adventsmärkten in Europa gehört. Der „Winter Wunder Markt“ in Brüssel ist eine Mischung aus Tradition und Innovation: Ein illuminiertes Riesenrad, eine Eislaufbahn für Groß und Kleine, Auftritte von Profi- und Amateur-Chören, die weihnachtliche Chorale, Gospel, Hymnen und World Music performen (Samstag um 14.00 und 18.00 Uhr und Sonntag um 14.00 und 17.00 Uhr am Place Sainte-Catherine) und die 20 Kilometer lange Lichtparade zwischen Bourse, Grand-Place, Monnaie, Sainte-Catherine und Vismet (jeden Samstag um 18.00 und 20.00 Uhr).

 

 

Wanderung mit Zwin-Guides durch den „Natuurpark Zwin“ Knokke-Heist @ Natuuurpark Zwin
Dez 4 um 14:00 – 16:00
Wanderung mit Zwin-Guides durch den "Natuurpark Zwin" Knokke-Heist @ Natuuurpark Zwin | Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Ganzjährig finden Gruppen-Führungen durch das Naturschutzgebiet „Het Zwin“ bei Cadzand-Bad vom belgischen „Natuurpark Zwin“ bei Knokke-Heist aus statt. Natur- und Tierkundige Zwin-Guides wandern mit den Besuchern vom Besucherzentrum aus durch das Gebiet und erläutern Natur und Tiere. Tickets können online im Vorverkauf erworben werden.

Das „Het Zwin“ oder „t’Zwin“ ist eine biosphärisch besonders interessante Region – zwei Mal am Tag strömen bei Flut grosse Mengen Meerwasser in das Gebiet und überfluten das Land zwischen Cadzand-Bad, Knokke-Heist und Retranchement. Das salzhaltige Nordseewasser sorgt für in Europa einmalige Naturbedingungen und schafft ein ursprüngliches Biotop aus…weiter

 

 

Dez
5
Mo
2022
Haus vom Weihnachtsmann
Dez 5 ganztägig
Haus vom Weihnachtsmann @ Oostende | Vlaanderen | Belgien

Wie wohl das Haus des Weihnachtsmann aussieht? Die Antwort erhalten große und kleine Adventsbummler zur Weihnachtszeit in Oostende: Auf dem Wapenplein ist eine kleine lauschige Hütte aufgebaut und bietet den idealen Ort für ein Weihnachtsselfie mit der ganzen Familie.

„Verschwundene Zwin-Häfen“ – Fahrradroute @ Naturpark "Het Zwin"
Dez 5 um 10:00 – 17:00

Dank innovativer Technologien zeigt eine Fahrradroute mit Virtual-Reality noch nie gesehene Bilder des Mittelalters, die auf innovativen archäologischen Forschungen der Universität Gent zum „Zwin“-Gebiet zwischen Cadzand-Bad und Knokke-Heist basieren. Besucher erleben so ebenso unterhaltsam wie informativ in vier Sprachen die goldenen Zeiten des Zwin-Gebiets als Häfen wie Sluis, Monnikerede, Hoeke, Damme und Brügge die Top-Häfen in Europa waren. Doch als der Zwin-Kanal verschlammte, verschanden auch die Häfen und ihre Bedeutung als Handelsstädte sank. Bereits seit 150 Jahren finden Untersuchungen zur Verbindung der Stadt Brügge mit dem Meer statt. Mittels neuer innovativer archäologischer Untersuchungen der Universität Gent konnten die verschwundenen Zwinhäfen zum ersten Mal minutiös rekonstruiert werden. Neu daran ist die Kombination aus traditionellen Techniken und innovativen, non-invasiven Methoden. Die schöne Landschaft des Zwingebiets bleibt somit intakt und gibt dennoch ihre unterirdischen Geheimnisse preis. In den VR-Stationen längs der Radroute hat man einen ausgezeichneten Blick auf das heutige Zwin. Im Mittelalter würde man an dieser Stelle mitten in der Zwinrinne stehen, die Brügge mit dem Meer verband und für goldene Zeiten in Flandern sorgte. Die Zwinrinne ist zwar versandet und verschwunden, jetzt aber wird sie zusammen mit den dortigen ehemaligen Welthäfen wieder zum Leben erweckt.

Die mittelalterliche Zwin-Region mit dem Fahrrad erleben

Die „Verschwundenen Zwin-Häfen“ und die reiche Vergangenheit der Region zwischen Brügge, Sluis, Damme und Knokke-Heist lassen sich mit einer kostenlosen Fahrradkarte, einer App und vier Outdoor-VR-Stationen entlang der Route eindrucksvoll erleben. So gelangt man mit ein wenig Phantasie von der heutigen Landschaft aus virtuell in die pulsierenden mittelalterlichen Hafenstädtchen. © Fotos: Brugse Ommeland

 

 

Eisbahn in Knokke-Heist
Dez 5 um 10:00 – 22:00
Eisbahn in Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Knokke-Heist lockt neben adventlichem Shopping zur Weihnachtszeit mit einer Eisbahn: Das Mini-Eisstadion mit Getränkeständen und Kirmes für die Kleinen ist täglich von 10 bis 22 Uhr vor dem Rathaus geöffnet. Ein Schlittschuhverleih ist vorhanden. Jeden Mittwoch Nachmittag (14 bis 17.30 Uhr) gibt es eine Kinderdisco mit gratis Make-up.

Die Eislaufzeiten:

  • 10.00 – 11.30 Uhr
  • 12.00 – 13.30 Uhr
  • 14.00 – 15.30 Uhr
  • 16.00 – 17.30 Uhr
  • 18.00 – 19.30 Uhr
  • 20.00 – 21.30 Uhr
Weihnachtsmarkt „Winterglühen“ Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater
Dez 5 um 10:30 – 23:00
Weihnachtsmarkt "Winterglühen" Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater | Brugge | Vlaanderen | Belgien

Das weihnachtliche Angebot des „Winterglühenes“ in Brügge konzentriert sich im Zentrum auf die beiden Weihnachtsmärkte am „Grote Markt“ und Simon Stevinplatz. Hier erwarten den Besucher Buden und Hütten mit heißen Getränken, belgischen Waffeln und weihnachtlichem Dekor. Die große Attraktion ist jedes Jahr die Kunsteisbahn am „Minnewater“, die mit unzähligen glitzernden Lichtern dekoriert ist und auf der sich Jung und Alt nach Herzenslust zu weihnachtlicher Musik austobt. Danach geht es in angrenzende Winterbar mit bezaubernder Aussicht auf diese einzigartige Umgebung genießen.


Romantisches Brügge im weihnachtlichen Lichterspiel

Die Hansestadt Brügge ist ganzjährig eine romantischen Destination, in der Winterzeit verzaubert die flandrische Stadt ihre Besucher zusätzlich mit einem stimmungsvollen Lichterspiel in den beliebten Shoppingstrassen wie der Steenstraat und der Wollestraat. An acht verschiedenen Stationen (BMCC, Oud Waterhuis, Sint-Godelieveabdij, Kapucijnenplein, Koning Albert I-park, Fontein Koning Albert I -park, Begijnenvest, Minnewater) erwarten den Besucher besondere Lichtinstallationen.

 

Weihnachtsdorf Oostende
Dez 5 um 12:00 – 22:00

Traditionell ist auch die Vorweihnachtszeit im belgischen Oostende ein großer romantischer Event. Der Leopoldpark zwischen Karel Janssenslaan und Leopold-II-Laan ist das adventliche Zentrum Oostendes: Ein Weihnachtsdorf mit über 50 Hütten bietet adventliche Gastronomie aus der ganzen Welt – natürlich mit Süssigkeiten und heissen Snacks. An den Winterbars gibt es dampfend warme Schokomilch, Gin, Glühwein und Eierpunsch; auf dem „Vijver“ können Groß und Klein sich beim Schlittschuhfahren amüsieren. Die Bäume des Lepoldparks sind romantisch-weihnachtlich illumiert, der Park lädt zum Bummeln und weihnachtlichen Shoppen im Christmas Village von Oostende ein. Last but not to least: Am 31. Dezember findet natürlich das traditionelle große Silvester-Feuerwerk statt.

Winterwunder Brüssel
Dez 5 um 12:00 – 22:00
Winterwunder Brüssel @ Brussel | Brussel | Belgien

Von Norwegersocken bis zum belgischen Jenever – Länder des gesamten Kontinents sind beim fast drei Kilometer langen „Winter Wunder Markt“ in Brüssel vertreten, der mit seinen 250 Holzchalets am Grand-Place, Place de la Monnaie, Bourse, Place de Brouckère und Sainte-Catherine zu den zehn größten Adventsmärkten in Europa gehört. Der „Winter Wunder Markt“ in Brüssel ist eine Mischung aus Tradition und Innovation: Ein illuminiertes Riesenrad, eine Eislaufbahn für Groß und Kleine, Auftritte von Profi- und Amateur-Chören, die weihnachtliche Chorale, Gospel, Hymnen und World Music performen (Samstag um 14.00 und 18.00 Uhr und Sonntag um 14.00 und 17.00 Uhr am Place Sainte-Catherine) und die 20 Kilometer lange Lichtparade zwischen Bourse, Grand-Place, Monnaie, Sainte-Catherine und Vismet (jeden Samstag um 18.00 und 20.00 Uhr).

 

 

Dez
6
Di
2022
Haus vom Weihnachtsmann
Dez 6 ganztägig
Haus vom Weihnachtsmann @ Oostende | Vlaanderen | Belgien

Wie wohl das Haus des Weihnachtsmann aussieht? Die Antwort erhalten große und kleine Adventsbummler zur Weihnachtszeit in Oostende: Auf dem Wapenplein ist eine kleine lauschige Hütte aufgebaut und bietet den idealen Ort für ein Weihnachtsselfie mit der ganzen Familie.

„Verschwundene Zwin-Häfen“ – Fahrradroute @ Naturpark "Het Zwin"
Dez 6 um 10:00 – 17:00

Dank innovativer Technologien zeigt eine Fahrradroute mit Virtual-Reality noch nie gesehene Bilder des Mittelalters, die auf innovativen archäologischen Forschungen der Universität Gent zum „Zwin“-Gebiet zwischen Cadzand-Bad und Knokke-Heist basieren. Besucher erleben so ebenso unterhaltsam wie informativ in vier Sprachen die goldenen Zeiten des Zwin-Gebiets als Häfen wie Sluis, Monnikerede, Hoeke, Damme und Brügge die Top-Häfen in Europa waren. Doch als der Zwin-Kanal verschlammte, verschanden auch die Häfen und ihre Bedeutung als Handelsstädte sank. Bereits seit 150 Jahren finden Untersuchungen zur Verbindung der Stadt Brügge mit dem Meer statt. Mittels neuer innovativer archäologischer Untersuchungen der Universität Gent konnten die verschwundenen Zwinhäfen zum ersten Mal minutiös rekonstruiert werden. Neu daran ist die Kombination aus traditionellen Techniken und innovativen, non-invasiven Methoden. Die schöne Landschaft des Zwingebiets bleibt somit intakt und gibt dennoch ihre unterirdischen Geheimnisse preis. In den VR-Stationen längs der Radroute hat man einen ausgezeichneten Blick auf das heutige Zwin. Im Mittelalter würde man an dieser Stelle mitten in der Zwinrinne stehen, die Brügge mit dem Meer verband und für goldene Zeiten in Flandern sorgte. Die Zwinrinne ist zwar versandet und verschwunden, jetzt aber wird sie zusammen mit den dortigen ehemaligen Welthäfen wieder zum Leben erweckt.

Die mittelalterliche Zwin-Region mit dem Fahrrad erleben

Die „Verschwundenen Zwin-Häfen“ und die reiche Vergangenheit der Region zwischen Brügge, Sluis, Damme und Knokke-Heist lassen sich mit einer kostenlosen Fahrradkarte, einer App und vier Outdoor-VR-Stationen entlang der Route eindrucksvoll erleben. So gelangt man mit ein wenig Phantasie von der heutigen Landschaft aus virtuell in die pulsierenden mittelalterlichen Hafenstädtchen. © Fotos: Brugse Ommeland

 

 

Eisbahn in Knokke-Heist
Dez 6 um 10:00 – 22:00
Eisbahn in Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Knokke-Heist lockt neben adventlichem Shopping zur Weihnachtszeit mit einer Eisbahn: Das Mini-Eisstadion mit Getränkeständen und Kirmes für die Kleinen ist täglich von 10 bis 22 Uhr vor dem Rathaus geöffnet. Ein Schlittschuhverleih ist vorhanden. Jeden Mittwoch Nachmittag (14 bis 17.30 Uhr) gibt es eine Kinderdisco mit gratis Make-up.

Die Eislaufzeiten:

  • 10.00 – 11.30 Uhr
  • 12.00 – 13.30 Uhr
  • 14.00 – 15.30 Uhr
  • 16.00 – 17.30 Uhr
  • 18.00 – 19.30 Uhr
  • 20.00 – 21.30 Uhr
Weihnachtsmarkt „Winterglühen“ Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater
Dez 6 um 10:30 – 23:00
Weihnachtsmarkt "Winterglühen" Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater | Brugge | Vlaanderen | Belgien

Das weihnachtliche Angebot des „Winterglühenes“ in Brügge konzentriert sich im Zentrum auf die beiden Weihnachtsmärkte am „Grote Markt“ und Simon Stevinplatz. Hier erwarten den Besucher Buden und Hütten mit heißen Getränken, belgischen Waffeln und weihnachtlichem Dekor. Die große Attraktion ist jedes Jahr die Kunsteisbahn am „Minnewater“, die mit unzähligen glitzernden Lichtern dekoriert ist und auf der sich Jung und Alt nach Herzenslust zu weihnachtlicher Musik austobt. Danach geht es in angrenzende Winterbar mit bezaubernder Aussicht auf diese einzigartige Umgebung genießen.


Romantisches Brügge im weihnachtlichen Lichterspiel

Die Hansestadt Brügge ist ganzjährig eine romantischen Destination, in der Winterzeit verzaubert die flandrische Stadt ihre Besucher zusätzlich mit einem stimmungsvollen Lichterspiel in den beliebten Shoppingstrassen wie der Steenstraat und der Wollestraat. An acht verschiedenen Stationen (BMCC, Oud Waterhuis, Sint-Godelieveabdij, Kapucijnenplein, Koning Albert I-park, Fontein Koning Albert I -park, Begijnenvest, Minnewater) erwarten den Besucher besondere Lichtinstallationen.

 

Weihnachtsdorf Oostende
Dez 6 um 12:00 – 22:00

Traditionell ist auch die Vorweihnachtszeit im belgischen Oostende ein großer romantischer Event. Der Leopoldpark zwischen Karel Janssenslaan und Leopold-II-Laan ist das adventliche Zentrum Oostendes: Ein Weihnachtsdorf mit über 50 Hütten bietet adventliche Gastronomie aus der ganzen Welt – natürlich mit Süssigkeiten und heissen Snacks. An den Winterbars gibt es dampfend warme Schokomilch, Gin, Glühwein und Eierpunsch; auf dem „Vijver“ können Groß und Klein sich beim Schlittschuhfahren amüsieren. Die Bäume des Lepoldparks sind romantisch-weihnachtlich illumiert, der Park lädt zum Bummeln und weihnachtlichen Shoppen im Christmas Village von Oostende ein. Last but not to least: Am 31. Dezember findet natürlich das traditionelle große Silvester-Feuerwerk statt.

Winterwunder Brüssel
Dez 6 um 12:00 – 22:00
Winterwunder Brüssel @ Brussel | Brussel | Belgien

Von Norwegersocken bis zum belgischen Jenever – Länder des gesamten Kontinents sind beim fast drei Kilometer langen „Winter Wunder Markt“ in Brüssel vertreten, der mit seinen 250 Holzchalets am Grand-Place, Place de la Monnaie, Bourse, Place de Brouckère und Sainte-Catherine zu den zehn größten Adventsmärkten in Europa gehört. Der „Winter Wunder Markt“ in Brüssel ist eine Mischung aus Tradition und Innovation: Ein illuminiertes Riesenrad, eine Eislaufbahn für Groß und Kleine, Auftritte von Profi- und Amateur-Chören, die weihnachtliche Chorale, Gospel, Hymnen und World Music performen (Samstag um 14.00 und 18.00 Uhr und Sonntag um 14.00 und 17.00 Uhr am Place Sainte-Catherine) und die 20 Kilometer lange Lichtparade zwischen Bourse, Grand-Place, Monnaie, Sainte-Catherine und Vismet (jeden Samstag um 18.00 und 20.00 Uhr).

 

 

Dez
7
Mi
2022
Haus vom Weihnachtsmann
Dez 7 ganztägig
Haus vom Weihnachtsmann @ Oostende | Vlaanderen | Belgien

Wie wohl das Haus des Weihnachtsmann aussieht? Die Antwort erhalten große und kleine Adventsbummler zur Weihnachtszeit in Oostende: Auf dem Wapenplein ist eine kleine lauschige Hütte aufgebaut und bietet den idealen Ort für ein Weihnachtsselfie mit der ganzen Familie.

Wochenmarkt Oostburg @ Markt Oostburg
Dez 7 um 8:00 – 16:00
Wochenmarkt Oostburg @ Markt Oostburg | Oostburg | Provinz Zeeland | Niederlande

Jeden Mittwoch zwischen 8 und 16 Uhr findet in der Ledelplein im Herzen von Oostburg der Wochenmarkt statt. Das Angebot der über 20 Marktstände reicht von Obst und Gemüse, Käse und Wurst aus der Region über frischen Fisch sowie Fleisch bis zu Herren- und Damenmode und Blumen und Pflanzen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl beim Marktbummel gesorgt: Frischer Matjes oder knusprig-leichte Pofferjes und Waffeln erwarten wie bei jede

m guten Markt in den Niederlanden auch in Oostburg die Marktbesucher.

„Verschwundene Zwin-Häfen“ – Fahrradroute @ Naturpark "Het Zwin"
Dez 7 um 10:00 – 17:00

Dank innovativer Technologien zeigt eine Fahrradroute mit Virtual-Reality noch nie gesehene Bilder des Mittelalters, die auf innovativen archäologischen Forschungen der Universität Gent zum „Zwin“-Gebiet zwischen Cadzand-Bad und Knokke-Heist basieren. Besucher erleben so ebenso unterhaltsam wie informativ in vier Sprachen die goldenen Zeiten des Zwin-Gebiets als Häfen wie Sluis, Monnikerede, Hoeke, Damme und Brügge die Top-Häfen in Europa waren. Doch als der Zwin-Kanal verschlammte, verschanden auch die Häfen und ihre Bedeutung als Handelsstädte sank. Bereits seit 150 Jahren finden Untersuchungen zur Verbindung der Stadt Brügge mit dem Meer statt. Mittels neuer innovativer archäologischer Untersuchungen der Universität Gent konnten die verschwundenen Zwinhäfen zum ersten Mal minutiös rekonstruiert werden. Neu daran ist die Kombination aus traditionellen Techniken und innovativen, non-invasiven Methoden. Die schöne Landschaft des Zwingebiets bleibt somit intakt und gibt dennoch ihre unterirdischen Geheimnisse preis. In den VR-Stationen längs der Radroute hat man einen ausgezeichneten Blick auf das heutige Zwin. Im Mittelalter würde man an dieser Stelle mitten in der Zwinrinne stehen, die Brügge mit dem Meer verband und für goldene Zeiten in Flandern sorgte. Die Zwinrinne ist zwar versandet und verschwunden, jetzt aber wird sie zusammen mit den dortigen ehemaligen Welthäfen wieder zum Leben erweckt.

Die mittelalterliche Zwin-Region mit dem Fahrrad erleben

Die „Verschwundenen Zwin-Häfen“ und die reiche Vergangenheit der Region zwischen Brügge, Sluis, Damme und Knokke-Heist lassen sich mit einer kostenlosen Fahrradkarte, einer App und vier Outdoor-VR-Stationen entlang der Route eindrucksvoll erleben. So gelangt man mit ein wenig Phantasie von der heutigen Landschaft aus virtuell in die pulsierenden mittelalterlichen Hafenstädtchen. © Fotos: Brugse Ommeland

 

 

Eisbahn in Knokke-Heist
Dez 7 um 10:00 – 22:00
Eisbahn in Knokke-Heist @ Knokke-Heist | Vlaanderen | Belgien

Knokke-Heist lockt neben adventlichem Shopping zur Weihnachtszeit mit einer Eisbahn: Das Mini-Eisstadion mit Getränkeständen und Kirmes für die Kleinen ist täglich von 10 bis 22 Uhr vor dem Rathaus geöffnet. Ein Schlittschuhverleih ist vorhanden. Jeden Mittwoch Nachmittag (14 bis 17.30 Uhr) gibt es eine Kinderdisco mit gratis Make-up.

Die Eislaufzeiten:

  • 10.00 – 11.30 Uhr
  • 12.00 – 13.30 Uhr
  • 14.00 – 15.30 Uhr
  • 16.00 – 17.30 Uhr
  • 18.00 – 19.30 Uhr
  • 20.00 – 21.30 Uhr
Weihnachtsmarkt „Winterglühen“ Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater
Dez 7 um 10:30 – 23:00
Weihnachtsmarkt "Winterglühen" Brügge @ Simon Stevinplein, Grote Markt Brügge, Minnewater | Brugge | Vlaanderen | Belgien

Das weihnachtliche Angebot des „Winterglühenes“ in Brügge konzentriert sich im Zentrum auf die beiden Weihnachtsmärkte am „Grote Markt“ und Simon Stevinplatz. Hier erwarten den Besucher Buden und Hütten mit heißen Getränken, belgischen Waffeln und weihnachtlichem Dekor. Die große Attraktion ist jedes Jahr die Kunsteisbahn am „Minnewater“, die mit unzähligen glitzernden Lichtern dekoriert ist und auf der sich Jung und Alt nach Herzenslust zu weihnachtlicher Musik austobt. Danach geht es in angrenzende Winterbar mit bezaubernder Aussicht auf diese einzigartige Umgebung genießen.


Romantisches Brügge im weihnachtlichen Lichterspiel

Die Hansestadt Brügge ist ganzjährig eine romantischen Destination, in der Winterzeit verzaubert die flandrische Stadt ihre Besucher zusätzlich mit einem stimmungsvollen Lichterspiel in den beliebten Shoppingstrassen wie der Steenstraat und der Wollestraat. An acht verschiedenen Stationen (BMCC, Oud Waterhuis, Sint-Godelieveabdij, Kapucijnenplein, Koning Albert I-park, Fontein Koning Albert I -park, Begijnenvest, Minnewater) erwarten den Besucher besondere Lichtinstallationen.

 

Weihnachtsdorf Oostende
Dez 7 um 12:00 – 22:00

Traditionell ist auch die Vorweihnachtszeit im belgischen Oostende ein großer romantischer Event. Der Leopoldpark zwischen Karel Janssenslaan und Leopold-II-Laan ist das adventliche Zentrum Oostendes: Ein Weihnachtsdorf mit über 50 Hütten bietet adventliche Gastronomie aus der ganzen Welt – natürlich mit Süssigkeiten und heissen Snacks. An den Winterbars gibt es dampfend warme Schokomilch, Gin, Glühwein und Eierpunsch; auf dem „Vijver“ können Groß und Klein sich beim Schlittschuhfahren amüsieren. Die Bäume des Lepoldparks sind romantisch-weihnachtlich illumiert, der Park lädt zum Bummeln und weihnachtlichen Shoppen im Christmas Village von Oostende ein. Last but not to least: Am 31. Dezember findet natürlich das traditionelle große Silvester-Feuerwerk statt.


 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.